Art Stories - Monumente mit Seele

Report, Doku-Reihe
Art Stories - Monumente mit Seele

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 28/11 bis 28/12
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Do., 29.11.
02:30 - 03:25
Tempel des Lichts


Natürliches Licht gehört zu den wichtigsten Elementen der architektonischen Gestaltung. Es modelliert Oberflächen, schafft Kontraste und führt den Blick durch den Raum. Wie Stein oder Holz spielt es beim Bau von Gebäuden eine wesentliche Rolle. In der religiösen Architektur hat das Licht auch Symbolcharakter; es stellt den Kontakt zum Sakralen her und veranschaulicht die Verbindung zwischen Menschlichem und Göttlichem. Drei Bauwerke veranschaulichen dieses Prinzip auf beispielhafte Weise: die romanische Basilika von Vézelay, die gotische Kathedrale von Metz und die Kapelle Notre-Dame du Haut in Ronchamp, entworfen vom Architekten Le Corbusier. Sie sind Paradebeispiele für die Veränderung der Architekturstile vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert und veranschaulichen den technischen Fortschritt ihrer Zeit. Der Gang durch die Basilika von Vézelay ist wie eine Wanderung vom Schatten ins Licht: Das Tageslicht ist hier eine Metapher für die göttliche Erleuchtung und dient dem Pilger als Orientierungshilfe. Die Kathedrale von Metz hat rund 6.500 Quadratmeter gläserner Fensterfläche. Hier zeugen Glasmalereien aus 700 Jahren von der Entwicklung der Kunst im Lauf der Geschichte. In der Kapelle von Ronchamp erkannte der Avantgardist Le Corbusier dem Licht eine ganz neue Bedeutung zu. Er arbeitete mit Schatten, Halbschatten und Kontrasten und gab dem Besucher so die Möglichkeit, mit dem Raum in eine ganz persönliche, spirituelle Beziehung zu treten. Ob über Kirchenfenster, einen Lichtschacht oder einen leuchtenden Weg - jedes Bauwerk bietet eine ganz eigene Inszenierung des Lichts. Jeder Baumeister, jeder Architekt und jeder Künstler enthüllt hier seinen ganz besonderen Umgang mit diesem immateriellen Rohstoff, der zu einer emotionalen und spirituellen Entdeckungsreise einlädt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Abenteuer Museum

Abenteuer Museum - Colmar

Report | 25.11.2018 | 10:00 - 10:45 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL II Patrizia (33) leidet unter einer schweren Krankheit. Dennoch verliert sie ihren Lebensmut nicht..

Hier und jetzt

Report | 27.11.2018 | 22:15 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Der Bestatter Ernst Schöfl am Friedhof. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de

früher oder später - aus fleisch und blut

Report | 28.11.2018 | 22:45 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr