Manchmal braucht es ein Wunder, damit die Anziehungskraft der Gegensätze wirken kann: Fabian Lauber und Janne Jarst sind voneinander fasziniert, könnten aber unterschiedlicher nicht sein.

Der eigenwillige Landarzt ist ein Adrenalinjunkie, der sich den Kick beim Wingsuit-Jumping und schnellem Autofahren holt. Die Praxis seines Vaters hat er nach dessen Tod offensichtlich nur seiner Mutter zuliebe übernommen. Für Janne als Fachärztin für chinesische Heilkunde sind hingegen Ruhe und der achtsame Umgang mit ihren Patienten sehr wichtig.

Die beiden begegnen sich in Jannes Akkupunktur-Fortbildung, bei der Fabian einfach einschläft. Der überzeugte Schulmediziner hält von Meridianen und Nadeln wenig. Viel lieber würde er die Zeit nutzen, um sich beim Training in den Bergen vom Druck verdrängter Gefühle und Konflikte freizuspringen.

Als Janne Fabian nach einem Motorrad-Unfall reanimiert, schiebt er seine aufwühlende Nahtoderfahrung ebenso beiseite wie ihren Rat, die verletzte Schulter zu schonen. Er will im Eiltempo für den Wettkampf im Base-Jumping fit werden, für den sein Freund Sven bereits einen Sponsor gefunden hat. Nur deshalb geht er auf den Vorschlag seiner Mutter ein, Janne als Praxis-Vertretung zu engagieren.

Nachdem Fabians Dauerpatient, Mönch Huber, sie zu einer Sterbebegleitung ins Kloster gerufen hat, kommen Janne und Fabian sich näher. Bei einem Ausflug in die Berge erkennt Janne die Ursache für Fabians Flucht in den Extremsport: Er glaubt, kein guter Arzt zu sein. Doch prompt zerstört Fabian die Vertrautheit, die zwischen Janne und ihm im Entstehen ist - gerade weil er spürt, dass Janne dabei ist, sein Herz zu gewinnen. Für eine Frau gibt es in seinem Leben einfach keinen Platz. Oder vielleicht doch?

Romantische Komödie mit Tiefgang und Action

In "Arzt mit Nebenwirkung" beweist Schauspieler David Rott seine Vielseitigkeit in der Rolle eines jungen Arztes und leidenschaftlichen Basejumpers, dem als moderner "Romeo" seine "Julia" überhaupt nicht ins Konzept passt. Anne Schäfer bezaubert als Alternativmedizinerin, die ihm besser tut, als er zulassen will, und seine Lebenspläne infrage stellt.

Der vielschichtige Fernsehfilm verbindet gekonnt Elemente einer romantischen Komödie mit Tiefgang und Action. Spektakuläre Aufnahmen lassen den Zuschauer in die großartige Berglandschaft der Alpen eintauchen und den Kick spüren, den Wingsuit-Springer suchen, wenn sie sich mit ihren Flügelanzügen in die Tiefe stürzen.

Unter der Regie von Peter Stauch ist eine außergewöhnlich originelle und emotionale Geschichte gelungen - über die Lust am Nervenkitzel, den Mut zu Gefühlen und die Sehnsucht, aus dem bisherigen Leben auszubrechen.