Asma al Assad

Report, Dokumentation
Asma al Assad

3sat
Di., 18.07.
10:15 - 11:00
Das schöne Gesicht der Diktatur


Asma al-Assad, die First Lady Syriens, ist das Ideal einer arabischen Herrscherin: schön, gebildet, modern. Heute gilt sie als Komplizin eines Diktators, der Verbrechen an seinem Volk begeht. Während das Land unter Bashar al-Assad so finster ist wie früher, zeigt der Film, welche außenpolitische Rolle Asma al-Assad spielt: Sie ist das schöne Gesicht, sie ist die Frau aus London, die es immer wieder schafft, die Assads gesellschaftsfähig zu machen. Asma al-Assad - in London aufgewachsen und an Eliteschulen ausgebildete erfolgreiche Karrierefrau - wird als Ehefrau von Bashar al-Assad Hoffnungsträgerin für Syrien. Dem ehemaligen Botschafter der Europäischen Union in Syrien, Frank Hesske, leuchten auch heute noch die Augen, wenn er von der schönen First Lady Syriens spricht. Sie sei "ein Darling" gewesen und nicht nur aufgrund ihrer britischen Herkunft mit Lady Diana aus Großbritannien vergleichbar, schwärmt er. "Und wir Diplomaten", so sagt der ehemalige Botschafter heute überraschend ehrlich, "wir ließen uns verführen". So ging es vielen Diplomaten, Politikern, Journalisten aus dem Westen, die dem syrischen Präsidentenpaar während der elf Jahre nach Amtsantritt von Bashar al-Assad und vor Beginn des Krieges in Syrien begegneten: Sie ließen sich täuschen. Denn auch unter dem sympathischen jungen Präsidenten wurde - wie schon unter seinem Vater - gefoltert, verhaftet und bedroht, wer sich dem Regime in irgendeiner Weise in den Weg stellte. So wie der berühmte Oppositionelle Riad Seif, dessen Tochter die Geschichte ihrer Familie erzählt: von der ständigen Angst, sie könnten nachts von den Schergen der Geheimdienste geholt werden, der Vater könne einfach umgebracht werden, und von den ständigen Demütigungen durch das Regime. Mit dem syrischen Bürgerkrieg, den Toten, Misshandelten und Vertriebenen ist das Märchen vom Aufbruch grausam zu Ende gegangen, aber der Diktator und seine Frau sind immer noch da. Und der Westen findet bis heute keinen Weg, damit umzugehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Erlebnisreise Vogelsberg

Erlebnisreise Vogelsberg

Report | 28.07.2017 | 02:30 - 03:30 Uhr (noch 54 Min.)
3/502
Lesermeinung
3sat Vermieten Trockentoiletten im Slum - Firmengründerin Jessica Altenburger

Ein sauberes Geschäft - Mit WC-Unternehmerin Jessica Altenburger im Slum

Report | 28.07.2017 | 02:35 - 02:55 Uhr (noch 19 Min.)
0/500
Lesermeinung
RTL II Patty Perez aus den USA wiegt stolze 280 kg und nennt sich selbst 'die Göttin'.

Außergewöhnliche Menschen - Dick im Geschäft(My Big Fat Fetish)

Report | 28.07.2017 | 02:40 - 03:25 Uhr
3.8/505
Lesermeinung

 

News
Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel (von links) begutachten die Ideen von gewieften Erfindern und Geschäftsleuten.

"Die Höhle der Löwen" geht weiter. Und die vierte Staffel der Show bietet einige Neuerungen: beispie…  Mehr

Schlagzeilen über Larissa Marolt zierten schon öfter die Zeitungen. Trotzdem macht sich die Österreicherin deshalb nicht verrückt: "Sobald man sich darüber Gedanken macht, lebt man ewig in Angst, und ewig in Angst leben ist fast gestorben."

EX-GNTM-Model Larissa Marolt übernimmt eine Hauptrolle in "Sturm der Liebe". Im Interview erklärt di…  Mehr

So sieht ein Sieger aus: David Friedrich (27) hat das Herz von Jessica Paszka (27) erobert.

Jessica Paszka verteilte in der aktuellen Staffel von "Die Bachelorette" die Rosen bei RTL. Jetzt ha…  Mehr

Ulrike Frank (links) muss ihre Serien-Tochter Jasmin, gespielt von Janina Uhse verabschieden. Fast zehn Jahre lang standen die beiden Frauen zusammen vor der Kamera.

Fast zehn Jahre spielte Janina Uhse an der Seite von Soap-Mama Ulrike Frank. Für die letzten gemeins…  Mehr

Patricia Schäfer spielt die Hauptrolle der 14. Staffel "Rote Rosen".

Telenovela-Fans können aufatmen: Die ARD verlängert ihre Erfolgsserien "Rote Rosen" und "Sturm der L…  Mehr