Asterix in Amerika

Spielfilm, Zeichentrickfilm
Asterix in Amerika

Infos
Originaltitel
Asterix Et Les Indiens
Produktionsland
Frankreich / Deutschland
Produktionsdatum
1994
Kinostart
Do., 21. August 2003
SuperRTL
So., 15.07.
15:20 - 16:45


Als römische Legionen erneut eine schmerzvolle Begegnung mit unbeugsamen Galliern machen, schmiedet der erzürnte Feldherr Cäsar einen finsteren Plan: Sein Vertrauter Lucullus soll Miraculix, Druide und Koch des überlebenswichtigen Zaubertranks im unbeugsamen Dorf, auf hohe See verschleppen und von dort aus über den Rand der Erdscheibe werfen. Asterix und Obelix folgen dem Entführten in einem Fischerboot. Doch bei ihrer Überquerung des Meeres entdecken sie nicht das Ende der Welt, sondern neues Land. Schon bald trifft das ungleiche Gallier-Duo in der unbekannten Umgebung auf Miraculix, der von Indianern festgehalten wird und sich mit dem örtlichen Schamanen einen Konkurrenzkampf um die Kunst der Magie liefert. Amerika, der neue Kontinent, birgt mancherlei Überraschung. So erliegt Obelix dem Charme der eingeborenen Schönheit Ha-Tschi, während er sich gezwungen sieht, seine Ernährung von Wildschwein auf Truthahn umzustellen. Schließlich gelingt es ihm - gemeinsam mit seinem tapferen Freund - den Druiden aus den Fängen der Rothäute zu befreien. Zur gleichen Zeit überfallen Cäsars Truppen das ohne Zaubertrank schutzlose gallische Dorf. Werden Asterix und Obelix mit Miraculix rechtzeitig zur Hilfe eilen, um die Römer in die Flucht zu schlagen und auch dieses Abenteuer mit einem freudigen Fest ausklingen lassen?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Asterix in Amerika" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Beim Telefonieren legt Francesca (Meryl Streep) geistesabwesend ihre Hand auf Roberts (Clint Eastwood) Schulter, der sie zärtlich ergreift.

Die Brücken am Fluss

Spielfilm | 17.07.2018 | 13:40 - 15:50 Uhr
Prisma-Redaktion
4.35/5031
Lesermeinung
arte Bei einem Kongress in der Schweiz trifft die Österreicherin Clarissa (Maruschka Detmers) auf den französischen Sozialisten Léonard (Stéphane Freiss), der die Welt verändern möchte.

Clarissa - Tränen der Zärtlichkeit

Spielfilm | 18.07.2018 | 15:20 - 16:45 Uhr
1/501
Lesermeinung
arte Die wohlhabende Französin Eliane (Catherine Deneuve) adoptiert die Prinzessin Camille (Linh-Dan Pham), als deren Eltern sterben.

Indochine

Spielfilm | 18.07.2018 | 20:15 - 22:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.86/507
Lesermeinung
News
140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr

Die "High Potential"- Unternehmensberater (von links) Kretsch (Sascha A. Gerak), von Geseke (Vicky Krieps), Schopner (Volker Bruch) und Grandier (Stefan Konarske) werden in den Südtiroler Bergen vor harte Aufgaben gestellt.

Mit seinem Film "Outside The Box" wollte Regisseur Philip Koch die Absurditäten des sozialdarwinisti…  Mehr