Im Zentrum von "Atropos" steht der Verlust und der Tod. Ein älterer Mann, Herr Matthes, erwacht eines Tages neben seiner Ehefrau, die im Schlaf gestorben ist. Der plötzliche Tod reißt ihn aus dem Alltag in einen Strudel aus Schmerz und Fassungslosigkeit.