Auf Entdeckungsreise - durch Europa

Natur+Reisen, Land und Leute
Auf Entdeckungsreise - durch Europa

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
Servus TV
Do., 15.02.
19:10 - 20:10
Hamburg - Tor zur Welt -


Am Reiherdamm vor Hamburgs größter Werft gibt es jeden Morgen deftiges Frühstück. Dort betreibt Odo Mario Wehr eine der letzten Kaffeeklappen des Hafens. So nennt man die Buden, in denen die Arbeiter mit belegten Brötchen und starkem Kaffee versorgt werden, angereicht durch eine Klappe. Nachts um ein Uhr fängt Odo Mario Wehr an, Brötchen zu schmieren: 300 Stück, bis zum Schichtwechsel auf der Werft in zwei Stunden. Kein Problem: Er schmiert nicht, er spachtelt. Sie gilt als der "Engel" der Matrosen: Maike Puchert ist Bordseelsorgerin und kümmert sich um die Besatzungen der Handelsschiffe, die im Hafen festgemacht haben. Sie sorgt dafür, dass das Heimweh nicht zu groß wird, verkauft günstige Telefonkarten für den Anruf nach Hause und verteilt Zeitungen aus der Heimat. Vor allem aber kann sie zuhören. Das hilft den Leuten, die so weit weg von Familie und Freunden in der Fremde sind, am besten. Der Stadtteil Blankenese mit seinem Treppenviertel ist der wohl malerischste Ort der Hansestadt. Zu alten Kapitänshäusern, die sich in den grünen Süllberg schmiegen, gelangt man nur über steile Treppen und durch enge Gassen. Gunnar Güring klettert Tag für Tag Tausende Stufen auf und ab. Als Schornsteinfeger braucht man ohnehin eine gute Kondition, aber Schornsteinfeger in Blankenese zu sein, das ist Hochleistungssport. Dafür wird er reichlich entschädigt: mit einem fantastischen Blick über den Elbestrom. Mächtig viel Arbeit hat auch die Besatzung der "Hadersleben", des dienstältesten Arbeitsschiffes im Hafen: Seit 1906 liefert es ununterbrochen Trinkwasser für die großen Seeschiffe, bis zu 400.000 Liter pro Kunde. In Hamburg lässt sich besonders gutes Frischwasser bunkern. Vor allem die Chinesen tanken hier immer ganz voll.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der finnische Schauspieler Ville Haapasalo möchte in 30 Tagen die Wolga erkunden. In einem Vorort von Sankt Petersburg besucht er eine Sauna.

Eine Sommerreise auf der Wolga - St. Petersburg

Natur+Reisen | 21.02.2018 | 10:50 - 11:30 Uhr
3/502
Lesermeinung
3sat Dimitris Starovas (links) und Grigoris Arnaoutoglou (rechts) sind in Thessaloniki geboren und als Comedians nach Athen gegangen. Dort haben sie mit einer eigenen Late Night Show ("Ta Kardasians") Karriere gemacht, aber Heimweh zieht sie nach Hause, nach Thessaloniki, wo sie auf dem Markt das Bad in der Menge genießen.

Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer - Thessaloniki und Chalkidiki

Natur+Reisen | 21.02.2018 | 14:50 - 15:35 Uhr
4/501
Lesermeinung
NDR Weitere Fotos auf Anfrage.

Unsere Geschichte

Natur+Reisen | 21.02.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Philipp Boy in der VOX-Sendung "Ewige Helden".

Zweimal Silber und zweimal Bronze hat Kunstturner Philipp Boy zu seiner aktiven Zeit als Profisportl…  Mehr

Sie hatte die Qual der Wahl: Cathy Lugners Entscheidung verfolgten 22,5 Prozent der sogenannten Werberelevanten.

Cathy Lugner, ehemaliges Playboy-Bunny und Ex-Frau von Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner, hat sich in …  Mehr

Ralf (Matthias Koeberlin, links) und Evelyn (Maria Simon) sind eine glückliche Familie. Doch die Söhne Jan (Jonas Nay, Mitte) und Lukas (Gustav Körner) werden bald ihren Vater verlieren ...

Nach dem Unfalltod eines Kindes zerbricht die scheinbar so friedliche Welt in einem kleinen Dorf. Di…  Mehr

Olivia kam als junges Mädchen illegal von Togo nach Frankreich.

Mitten in Europa blühen illegale Geschäfte mit modernen Sklaven, die in die Prostitution, zum Bettel…  Mehr

Seine Schrulligkeit belebt diesen Tatort: Axel Milberg als Klaus Borowski.

Zwischen Dünen und Deichen ermittelt Borowski in einer seltsamen, kleinen Inselwelt voller Abstrusit…  Mehr