Auf Entdeckungsreise - um die Welt

  • Kräuter stehen hoch im Kurs. Einblick in das Wissen um deren Wirkung und Einsetzbarkeit Vergrößern
    Kräuter stehen hoch im Kurs. Einblick in das Wissen um deren Wirkung und Einsetzbarkeit
    Fotoquelle: © Servus am Marktplatz / Michael Reidinger
  • Kräuter stehen hoch im Kurs. Einblick in das Wissen um deren Wirkung und Einsetzbarkeit Vergrößern
    Kräuter stehen hoch im Kurs. Einblick in das Wissen um deren Wirkung und Einsetzbarkeit
    Fotoquelle: © Servus am Marktplatz / Michael Reidinger
  • Kräuter stehen hoch im Kurs. Einblick in das Wissen um deren Wirkung und Einsetzbarkeit Vergrößern
    Kräuter stehen hoch im Kurs. Einblick in das Wissen um deren Wirkung und Einsetzbarkeit
    Fotoquelle: © Servus am Marktplatz / Michael Reidinger
  • Kräuter stehen hoch im Kurs. Einblick in das Wissen um deren Wirkung und Einsetzbarkeit Vergrößern
    Kräuter stehen hoch im Kurs. Einblick in das Wissen um deren Wirkung und Einsetzbarkeit
    Fotoquelle: © Servus am Marktplatz / Michael Reidinger
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Auf Entdeckungsreise - um die Welt

Infos
Originaltitel
Das Geheimnis der Bergkräuter
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
Servus TV
Do., 23.04.
14:00 - 15:00
Folge 1, Das Geheimnis der Bergkräuter - Steiermark - Das Erbe der Mönche


Das Barbarakraut ist einst für Burgbewohner eine willkommene Vitaminquelle gewesen. Und der Frauenmantel beschützt die Haut der Frau. Die Welt der Bergkräuter steckt voller Geheimnisse und Überraschungen. Den Botaniker Michael Hohla führt die Suche nach Pflanzen, die schon das Mittelalter erlebt haben, an die höchstgelegene Burgruine der Steiermark. Die sogenannten "Burgflüchtlinge" sind Nachfahren jener Pflanzen, die einst in den Gärten der Burgen, Schlösser und Klöster angebaut wurden. Ihre Ursprünge reichen Jahrhunderte zurück. Der junge Benediktinermönch Pater Maximilian wandert regelmäßig auf die Alm, um Heil- und Giftpflanzen zu entdecken. Und genau hier, in der Abgeschiedenheit der wilden Berge des Nationalparks Gesäuse hütet sein Orden einen unermesslichen Schatz. In der größten Klosterbibliothek der Welt gibt es im Benediktiner-Stift Admont eine historische Herbarien-Sammlung zu bestaunen. Im Klostergarten von Stift St. Lambrecht werden heilende Tinkturen aus Bergkräutern hergestellt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Schillerplatz in Mainz.

Der Südwesten von oben - Das Rheinland

Natur + Reisen | 23.04.2020 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD alpha Paul Menta, Fischer, Koch, Rumbrenner auf den Florida Keys

Golfstrom - Der große Fluss im Meer - Von Kuba nach Neufundland

Natur + Reisen | 23.04.2020 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat ALPENpanorama

Alpenpanorama

Natur + Reisen | 24.04.2020 | 07:30 - 08:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Das britisch-deutsche Duo (Elen Rhys und Julian Looman) ermittelt auf Mallorca vor einer regelrechten Postkarten-Kulisse.

Die Krimi-Serie "The Mallorca Files" setzt auf positive Vibes statt düsterer Stimmung. Zwischen Inse…  Mehr

Jutta Speidel ist durch ihre jahrelangen Aktivitäten als Schauspielerin bekannt geworden. Ihr Fokus liegt allerdings aktuell auf ihrem Wohltätigkeitsverein "HORIZONT e.V.". Denn dieser hat unter der aktuellen Coronakrise zu kämpfen.

Kurz vor ihrer Rückkehr zum "Traumschiff" gerät Jutta Speidel in Not. Privat geht es der Schauspiele…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Winkler (links) und Gorniak.

Die Autoren Stefanie Veith und Michael Comtesse haben diesen Tatort derart mit Spannung aufgeladen, …  Mehr

Mit welchen Foltermethoden wurde versucht, angeblichen Hexen ein Geständnis zu entlocken? Diese und weitere Fragen ergründet der YouTuber Mirko Drotschmann in der Dokumentation "Terra X: Eine kurze Geschichte über die Hexenverfolgung" am Sonntag, 5. April, um 19.30 Uhr, im ZDF.

Bis ins späte 18. Jahrhundert wurden vermeintliche Hexen hingerichtet, weil es Sündenböcke brauchte.…  Mehr