Auf Urmeer-Spuren zwischen Saarpfalz, Mosel und Ardennen

  • Versteinerter Krebs Vergrößern
    Versteinerter Krebs
    Fotoquelle: SR/Maria C. Schmitt
  • Berühmte Semois-Schleife - Le Tombeau de Géant. Vergrößern
    Berühmte Semois-Schleife - Le Tombeau de Géant.
    Fotoquelle: SR/Hanna Fischer
  • Auf Fossiliensuche bei Fechingen im Saarland. Vergrößern
    Auf Fossiliensuche bei Fechingen im Saarland.
    Fotoquelle: SR/Maria C. Schmitt
  • Anglerglück an der Semois. Vergrößern
    Anglerglück an der Semois.
    Fotoquelle: SR/Hanna Fischer
  • Buntsandsteinhöhle Homburg Vergrößern
    Buntsandsteinhöhle Homburg
    Fotoquelle: SR/Maria C. Schmitt
  • Lebacher Ei Vergrößern
    Lebacher Ei
    Fotoquelle: SR/Maria C. Schmitt
  • Die Semois in Schiefer geschnitten. Vergrößern
    Die Semois in Schiefer geschnitten.
    Fotoquelle: SR/Hanna Fischer
  • Fahr mal hin - Logo Vergrößern
    Fahr mal hin - Logo
    Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Natur+Reisen, Tourismus
Auf Urmeer-Spuren zwischen Saarpfalz, Mosel und Ardennen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
SWR
So., 09.09.
14:30 - 15:15


Weite Teile des Südwestens bis nach Frankreich und Belgien waren vor hunderten Millionen Jahren von Urmeeren bedeckt. Ihre Spuren zu finden ist gar nicht so schwer. Versteinerungen, ja sogar ganze Landschaften erzählen aus diesen längst vergangenen Zeiten, als Montermollusken die Meere beherrschten. Ausgangspunkt für diese spannende Suche ist die Saarpfalz mit dem Bliesgau. Hier ist das Revier von Ernst Jeanrond. Seit mehr als 60Jahren ist der leiden-schaftliche Hobbygeologe rund um seinen Heimatort Kleinblittersdorf auf urzeitlicher Entdeckungstour, kennt die besten Fundstellen. Direkt vor seiner Haustür liegen ihm versteinerte Krebse, Korallen, Reptilienknochen und jede Menge Ammoniten einfach so vor den Füßen. Wer im Bliesgau wandert, läuft über Abermillionen Muscheln und Kalkschalengetier. Und die Bauern hier freuen sich über ihren fruchtbaren Muschel-kalkboden. Weiter führt diese Urmeer-Tour nach Homburg zu den größten Buntsandsteinhöhlen Europas und in den Freizeitpark Gondwana, wo heutige Besucher sozusagen im Nachhinein live erleben, wie es im Südwesten zu Urmeerzeiten ausgesehen haben mag. Danach geht es rund um Lebach auf Fossiliensuche in den sogenannten Lebacher Eiern und bis an die Mosel in das Weindorf Nittel. Thomas Sonntag ist hier Biowinzer und davon überzeugt, dass man das einstige Meer bis heute in seinem Wein schmecken kann. Nur wenige Kilometer weiter im schönsten Wanderrevier Luxemburgs, dem Müllerthal, kann man zusammen mit der Geowissenschaftlerin Birgit Kausch aus Trier erneut eintauchen in längst vergangene Urmeer-Zeiten. Und auch in den benachbarten belgischen Ardennen kann man in der Landschaft lesen wie in einem Buch aus Urmeerzeiten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Moderatorin Tamina Kallert erkundet ihre Heimat, den Südschwarzwald zwischen Feldberg und Kaiserstuhl - mit einem Augenzwinkern für Bollenhüte, Schwarzwälderkirschtorte und Kuckucksuhr.

Wunderschön! - Eine Reise durch den Südschwarzwald

Natur+Reisen | 19.10.2018 | 11:55 - 13:25 Uhr
3.44/50290
Lesermeinung
SWR Eisenbahn-Romantik
Logo

Eisenbahn-Romantik - Jäger der versunkenen Lok (Teil 3) - Eisenbahn-Pioniere im Südwesten

Natur+Reisen | 19.10.2018 | 14:15 - 14:45 Uhr
3.64/5033
Lesermeinung
3sat Blick auf die Suspension Bridge im Tsitsikamma National Park, die berühmteste Hängebrücke an der Garden Route.

Südafrikas Kapregion - Unterwegs am schönsten Ende der Welt

Natur+Reisen | 19.10.2018 | 17:45 - 18:30 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Francis Fulton-Smith spielt seit 2004 den sympathischen Arzt Christian Kleist in der ARD-Serie "Familie Dr. Kleist" (dienstags, 18.50 Uhr, ARD).

Der Schauspieler verrät, was den Zuschauer in der Jubiläumsfolge von "Familie Dr. Kleist" erwartet …  Mehr

Ein Ausschnitt aus dem Trailer zu "Spuk in Hill House".

In den sozialen Medien sind die Reaktionen auf die Gruselserie "Spuk in Hill House" extrem. Doch rec…  Mehr

Shirin (Mona Pirzad) und Robert (Felix Klare) müssen als Team zusammenarbeiten.

Die romantische Komödie der ARD wurde an Originalschauplätzen im Iran gedreht und stellt somit ein N…  Mehr

Benni Hornberg (Antoine Monot Jr.) ermittelt diesmal im Frankfurter Bahnhofsmilieu.

Der erste Fall der fünften Staffel führt das Duo Hornberg/Oswald in die Frankfurter Hochfinanz – und…  Mehr

Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr