Auf den Schienen des Doppeladlers

  • Die Bahn formte das infrastrukturelle Rückgrat des Habsburgerreiches - es war das wichtigste Transportmittel. Vergrößern
    Die Bahn formte das infrastrukturelle Rückgrat des Habsburgerreiches - es war das wichtigste Transportmittel.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/GS FILM
  • Heizhaus Strasshof, Schnellzuglok. Vergrößern
    Heizhaus Strasshof, Schnellzuglok.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/GS FILM/Arnold Poesc
Report, Verkehr
Auf den Schienen des Doppeladlers

Infos
Produktionsland
Österreich
3sat
Mo., 05.11.
20:15 - 21:05
Von den Alpen an die Adria


Im Jahr 1900 wurde in Österreich-Ungarn ein riesiges Alpenbahn-Bauprogramm gestartet: die Transalpina. Der Film aus der Reihe "Auf den Schienen des Doppeladlers" beleuchtet das Mammutrojekt. Die Errichtung von gleich fünf Bahnstrecken wurde dabei in Angriff genommen: die Pyhrnbahn, die Tauernbahn, die Karawankenbahn, die Wocheinerbahn und die Karstbahn. Der Ausbau sollte die Integration des Seehafens Triest ins österreichische Bahnnetz fördern. Dahinter steckte auch militärisches Kalkül: Triest war neben Pola ein wichtiger Marinestützpunkt der Donaumonarchie. Man nannte die Hafenstadt auch "Klein Wien am Meer". Vieles dort erinnert noch heute an die Zeit, als Österreich am Meer lag. Von den damals errichteten fünf Alpenbahnen, konnte nur die Tauernbahn ihre Bedeutung als prosperierenden Nord-Süd-Alpentransversale halten. Die Tauernbahn gilt aufgrund der kühnen Trassenführung und zahlreicher Tunnel und Brücken im gebirgigen Gelände als herausragende Ingenieursleistung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sport1 Die PS Profis im Einsatz

Die PS Profis - Im Einsatz - Best Of

Report | 02.11.2018 | 21:00 - 22:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
DMAX Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten

Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten - 71er Plymouth Cuda(Episode 1)

Report | 05.11.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die zweiteilige Dokumentation "Auf den Schienen des Doppeladlers" zeigt, wie es zur Entstehung des gigantischen Bahnnetzes der Donaumonarchie gekommen ist, welche bautechnischen Meisterleistungen vollbracht wurden, um die Steppen Galiziens mit den Küsten der Adria zu verbinden.

Auf den Schienen des Doppeladlers - Der Weg nach Westen

Report | 05.11.2018 | 21:05 - 22:00 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die ZDF-Reportage "Die Schiffsbauer - Vom Stahlklotz zum Luxusliner" (Sonntag, 21. Oktober, 18 Uhr) begleitet den Bau des ersten "grünen" Kreuzfahrtschiffes, der "AIDAnova".

Das Kreuzfahrtschiff "AIDAnova" soll ab Winter 2018 in See stechen und viel umweltfreundlicher sein,…  Mehr

Michael Patrick Kelly nimmt in Staffel ach von "The Voice" auf dem roten Sessel Platz.

In der achten Staffel von "The Voice of Germany" gibt Michael Patrick Kelly sein Debüt als Coach. Wi…  Mehr

Das Team der erfolgreichen ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" geht in seine 13. Staffel (von links): Mattes Seeler (Matthias Schloo), Melanie Hansen (Sanna Englund), Franzi Jung (Rhea Harder-Vennewald), Hans Moor (Bruno F. Apitz) und Dr. Jasmin Jonas (Gerit Kling).

Staffel 13 von "Notruf Hafenkante" beginnt mit einer Folge, an der man sich erzählerisch die Finger …  Mehr

Weiss trifft Winter: Der Hamburger Kommissar Gregor Weiss (Jürgen Vogel) muss zur Aufklärung eines Massakers im Jütländer Marschland mit seiner dänischen Kollegin Nelly Winter (Marie Bach Hansen, "Die Erbschaft") zusammenarbeiten.

In Staffel zwei der Krimi-Serie versucht Jürgen Vogel mit seinen Kolleginnen einen Fall um gestohlen…  Mehr