Auf der Spur der Edelsteine

  • Der Edelsteinkundler Patrick Voillot forscht in Guatemala nach der Geschichte der Jade. Vergrößern
    Der Edelsteinkundler Patrick Voillot forscht in Guatemala nach der Geschichte der Jade.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die Nachbildung einer heiligen Jade-Maske aus der Blütezeit der Maya-Kultur Vergrößern
    Die Nachbildung einer heiligen Jade-Maske aus der Blütezeit der Maya-Kultur
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ein Maya-Kopf aus Jade: Für das indigene Volk, das vor der spanischen Eroberung Guatemala besiedelte, war der grüne Schmuckstein von ritueller Bedeutung und wertvoller als Gold. Vergrößern
    Ein Maya-Kopf aus Jade: Für das indigene Volk, das vor der spanischen Eroberung Guatemala besiedelte, war der grüne Schmuckstein von ritueller Bedeutung und wertvoller als Gold.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Als die Spanier im 16. Jahrhundert Guatemala eroberten, wurde die Kultur der Maya weitestgehend zerstört. Heute zeugen nur noch Ruinen und archäologische Überreste von der einstigen Größe der Hochkultur. Vergrößern
    Als die Spanier im 16. Jahrhundert Guatemala eroberten, wurde die Kultur der Maya weitestgehend zerstört. Heute zeugen nur noch Ruinen und archäologische Überreste von der einstigen Größe der Hochkultur.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Doku-Reihe
Auf der Spur der Edelsteine

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 14/08 bis 13/10
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 14.08.
17:20 - 17:45
Guatemalas Jade


Ferne Länder, fremde Kulturen - der Edelsteinkundler Patrick Voillot lädt den Zuschauer ein zu einer Reise, um die Ursprünge von Edelsteinen und Mythen, die sich um sie ranken, zu entdecken. Diesmal geht es in den zentralamerikanischen Staat Guatemala zwischen Pazifik und Karibik, der eines der wenigen Länder der Welt ist, in denen Jade abgebaut wird. Für die Ureinwohner Guatemalas, die dem Volk der Maya angehörten, war der grüne Schmuckstein wertvoller als Gold. Er spielte in ihren Bräuchen eine wichtige Rolle. Bis heute glauben viele an eine heilende Kraft und positive Energie des Steins. Als die Spanier im 16. Jahrhundert nach Guatemala kamen, mussten sich die Maya zum katholischen Christentum bekehren. Ihr ursprünglicher Glaube geriet in Vergessenheit - und mit ihm der Edelstein, der bei ihren Ritualen von höchstem Wert war. Die spanischen Kolonisatoren verboten den Abbau von Jade sogar. Heute wird wieder Jade gefördert und so ein wichtiger Teil der Maya-Kultur zu neuem Leben erweckt. In Werkstätten in Antigua werden heute Nachbildungen von heiligen Masken aus der Blütezeit der Maya-Kultur kunstvoll wiederhergestellt. Fünf Jahrhunderte später interessiert man sich wieder für das Mineral - und gewinnt zugleich neue Erkenntnisse über das Volk der Maya. Der Edelsteinkundler Patrick Voillot forscht in Guatemala nach der erstaunlichen Geschichte des faszinierenden Steins.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Das Patty sieht aus wie Fleisch, schmeckt wie Fleisch und "blutet" sogar - ist aber vegetarisch. Der Markt für Fleischersatzprodukte wächst rasant.

plan b - Revolution auf dem Teller - Anders essen fürs Klima

Report | 24.08.2019 | 17:35 - 18:05 Uhr
4/506
Lesermeinung
arte Das Bayreuther Festspielhaus sollte Richard Wagners Traum von der "totalen Kunst" in Stein meißeln.

Art Sories - Monumente mit Seele - Theater der Welt

Report | 25.08.2019 | 06:10 - 06:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Leg' dich nicht mit Taylor an! Taylor Swift plant, ihre ersten sechs Alben neu aufzunehmen, um einem verhassten Musikagenten Paroli zu bieten.

Taylor Swift hat angekündigt, ihre ersten sechs Alben neu aufzunehmen – ihre Beweggründe sind jedoch…  Mehr

Neben Bryan Cranston (rechts) erlangte Aaron Paul in der preisgekrönten Serie "Breaking Bad" weltweite Berühmtheit. Auch im "Breaking Bad"-Film soll es nun ein Wiedersehen mit Paul in seiner Rolle des Jesse Pinkman geben. Offenbar ist der Film sogar schon abgedreht ... "Breaking Bad" und das Spin-Off "Better Call Saul" sind auf Netflix verfügbar.

Schon länger ist bekannt, dass zur Kultserie "Breaking Bad" ein Film gedreht werden soll. Nun behaup…  Mehr

Ein Mann mit vielen Talenten: Luke Mockridge, 30, Sohn eines Kanadiers und einer Italienerin, der im deutschen Rheinland aufwuchs.

Mit seinem Auftritt im ZDF-Fernsehgarten erhitzte Luke Mockridge die Gemüter. Nun startet seine neue…  Mehr

Robert Lembke moderierte 44 Jahre lang "Was bin ich?" - nun wird der TV-Legende ein filmisches Denkmal gesetzt.

Robert Lembke war einer der bekanntesten und beliebtesten Moderatoren in der Geschichte des deutsche…  Mehr