Auf der Straße - Sascha Bisley unter Obdachlosen

Sascha Bisley, Moderator und Buchautor, wagt in seinem neuen Film ein mutiges und hartes Experiment. Eine Woche lang, mitten im Winter, lebt und schläft er auf den Straßen Stuttgarts. Ohne Geld, ohne festen Schlafplatz. Vergrößern
Sascha Bisley, Moderator und Buchautor, wagt in seinem neuen Film ein mutiges und hartes Experiment. Eine Woche lang, mitten im Winter, lebt und schläft er auf den Straßen Stuttgarts. Ohne Geld, ohne festen Schlafplatz.
Fotoquelle: ZDF/Sascha Bisley
Report, Gesellschaft und Soziales
Auf der Straße - Sascha Bisley unter Obdachlosen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Do., 31.05.
01:45 - 02:30


Der Streit um die Essener Tafel rückte das Armuts-Problem in Deutschland für kurze Zeit in den Fokus der Nachrichten. Doch längst diskutiert die Öffentlichkeit wieder über andere Themen. Dabei ist die Armut, zumindest in Großstädten und Ballungsgebieten, längst nicht mehr zu übersehen. Bettler, Flaschensammler, lange Schlangen vor Essensausgaben und natürlich die Obdachlosen - die Not in Deutschland steigt. Und sie ist für alle sichtbar. Sascha Bisley widmet sich in seiner neuen Dokumentation für ZDFinfo den Ärmsten der Armen: den Wohnungs- und Obdachlosen. Wie immer nähert er sich diesem Thema möglichst unkonventionell. Bisley will nicht nur über diesen Missstand berichten, er mischt sich unter Obdachlose. Eine Woche lebte er im reichen Stuttgart auf der Straße, bettelte in der Fußgängerzone, sammelte Flaschen, kämpfte in der Nacht gegen Minusgrade und um Schlafplätze und am Tag um milde Gaben und gegen den offenen Hass der Passanten. "Was ich in dieser Woche erlebt habe, hat meine Vorstellungskraft bei Weitem überstiegen. Mit so viel Aggression und Missachtung hätte ich nicht gerechnet. Das war krass." Bisley sprach mit Obdach- und Wohnungslosen, wollte wissen, wie sie auf der Straße gelandet sind. Viele wollten nicht offen vor der Kamera sprechen, zu groß ist die Scham, auch vor der eigenen Familie, den Verwandten und Freunden. Doch einige öffneten sich und erzählten ihre traurige Geschichte. Bisley traf zudem Frauen, die auf der Straße leben. In Deutschland eine relativ neue Entwicklung, denn bislang traf dieses Schicksal zu großen Teilen Männer. Der Film mit Sascha Bisley versucht zudem, einen Überblick über die Lage der Wohnungs- und Obdachlosen in Deutschland zu geben. Ihre Zahl ist in den vergangenen Jahren explodiert: Nach Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe lebten 2016 in Deutschland etwa 860 000 Menschen ohne Wohnung - seit 2014 ist dies ein Anstieg um 150 Prozent. Und die BAG W prognostiziert bis 2018 einen weiteren Zuwachs auf dann 1,2 Millionen wohnungslose Menschen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Engel fragt - Ist die Heimat noch zu retten?

Report | 28.05.2018 | 10:35 - 11:05 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Sternstundenbilanz

Sternstunden-Bilanz - Einsatz und Erfolg

Report | 31.05.2018 | 13:25 - 13:55 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Re:

Re: - Frankreichs Armenhaus - Die Insel Mayotte im Indischen Ozean

Report | 05.06.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr