Auf schmaler Spur durch Indien

  • Zwanzig Kilometer in zwei Stunden - Geschwindigkeit ist Nebensache, wenn die Matheran-Hill-Bahn im Nordwesten Indiens zu ihrem Ziel auf dem Plateau eines Tafelberges unterwegs ist. Vergrößern
    Zwanzig Kilometer in zwei Stunden - Geschwindigkeit ist Nebensache, wenn die Matheran-Hill-Bahn im Nordwesten Indiens zu ihrem Ziel auf dem Plateau eines Tafelberges unterwegs ist.
    Fotoquelle: ZDF/HR/Peter Weinert
  • Seit über hundert Jahren ist die Matheran-Hill-Bahn auf ihrer 61 Zentimeter schmalen Spur unterwegs von Neral in den Luftkurort Matheran im Nordwesten Indiens - früher unter Dampf, heute mit Diesel-Loks. Vergrößern
    Seit über hundert Jahren ist die Matheran-Hill-Bahn auf ihrer 61 Zentimeter schmalen Spur unterwegs von Neral in den Luftkurort Matheran im Nordwesten Indiens - früher unter Dampf, heute mit Diesel-Loks.
    Fotoquelle: ZDF/HR/Peter Weinert
  • 221 Kurven und 800 Meter Höhenunterschied muss die Matheran-Hill-Bahn auf ihrem Weg in den Luftkurort Matheran im Nordwesten Indiens zurücklegen. Vergrößern
    221 Kurven und 800 Meter Höhenunterschied muss die Matheran-Hill-Bahn auf ihrem Weg in den Luftkurort Matheran im Nordwesten Indiens zurücklegen.
    Fotoquelle: ZDF/HR/Peter Weinert
Natur+Reisen, Tourismus
Auf schmaler Spur durch Indien

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
3sat
Fr., 19.01.
04:50 - 05:35
Folge 3, Unterwegs mit Indiens "Toy Trains" - Die Matheran-Hill-Bahn


Matheran, der Luftkurort im Westen Indiens, liegt nur wenige Kilometer von Mumbai auf einem Tafelberg in rund 800 Metern Höhe. Ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen. Sie schätzen die frische Luft, die schattigen Wälder und die zahlreichen, von Wanderwegen erschlossenen Aussichtspunkte. Besonderes Kennzeichen Matherans ist die Abwesenheit von Autos und Motorrädern, sie dürfen nicht in den rund 5000 Einwohner zählenden Ort. Wer die kaum enden wollenden Hupkonzerte indischer Großstädte gewohnt ist, mag sich vorkommen wie im Paradies. Schon bevor ruhesuchende Großstädter die Vorzüge dieses Ortes entdeckten, war es ein indischer Geschäftsmann, der gern die frische Luft des Bergortes genoss und Ende des 19. Jahrhundert häufig auf dem Pferderücken hierher kam. Um die Anreise nach Matheran auch für normale Bürger einfacher zu machen, begann er 1901 mit dem Bau der Matheran-Hill-Bahn. Es entstand eine Schmalspurbahn, die in zwei Stunden auf rund 20 Kilometern abenteuerlicher Strecke aus dem fast auf Meereshöhe gelegenen Neral in den über 700 Meter höher gelegenen Kurort führt. Dabei gelang den Ingenieuren das Kunststück, einen Zickzack-Kurs mit zahlreichen engen Kurven entlang der steilen Bergflanke zu führen, der nur einen einzigen Tunnel erforderlich machte. Und dieser ist auch noch so kurz, dass er den Beinamen "One-Kiss-Tunnel" führt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Die Römerstadt Trier ist das Ziel der "Wunderschön!"-Radtour.

Wunderschön! - Von Aachen nach Trier - mit dem Rad durch drei Länder

Natur+Reisen | 25.02.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr (noch 58 Min.)
3.38/50238
Lesermeinung
WDR Erlebnisreisen

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 26.02.2018 | 05:25 - 06:25 Uhr
4/501
Lesermeinung
SWR Auf der Deutschen Vulkanstraße

Auf der Deutschen Vulkanstraße

Natur+Reisen | 26.02.2018 | 07:35 - 08:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Beste Freundinnen (von links): Vivi (Leonie Rainer), Hanna (Anna König) und Carla (Katharina Schlothauer) sind moderne Frauen mit alten und neuen Problemen - und immer füreinander da.

Der vierte Teil der ZDF-Reihe "Chaos-Queens" hätte gerne etwas spritziger und bissiger sein dürfen, …  Mehr

Die Leidenschaft verschwindet irgendwann aus der Ehe von Cindy (Michelle Williams) und Dean (Ryan Gosling).

Regisseur Derek Cianfrance erzählt in dem Drama "Blue Valentine – Vom Ende einer Liebe" mit brutaler…  Mehr

Tief durchatmen: Über-Mutant Apocalypse (Oscar Isaac) erwacht nach 5.000-jährigem Schlaf und trachtet danach, die Menschheit zu versklaven.

Der Superhelden-Film "X-Men: Apocalypse" wirkt deutlich blasser als seine beiden Vorgänger, ist aber…  Mehr

Rob Hall (Jason Clarke, links) führt seine Kunden gen Gipfel. Von jedem bekommt er dafür 65.000 Dollar.

Das bei RTL als TV-Premiere zu sehende Bergsteiger-Drama "Everest" zeigt in beeindruckenden Bildern,…  Mehr

Eva Prohace (Senta Berger) ermittelt in ihrem 28. Fall - bald will die Beamtin in TV-Rente gehen.

Senta Berger bekommt es als Kriminalrätin Prohacek mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Freistaat …  Mehr