Aufbruch im Osten: Prag 1968

Report, Dokumentation
Aufbruch im Osten: Prag 1968

tagesschau24
Heute
01:15 - 02:00
Was geschah in der Zelle - Auf den Spuren einer politischen Haft


Als 1968 in der Tschechoslowakei der kurze Prager Frühling blüht, ist die Berliner Studentin Sibylle Plogstedt fasziniert. Immer wieder reist sie an den Ort des Geschehens, wechselt schließlich an die Prager Universität und wird zusammen mit ihrem Lebensgefährten Petr Uhl in der Opposition gegen den Einmarsch der Truppen des Warschauer Paktes tätig. 1969 werden die Mitglieder dieser Studentengruppe verhaftet; Sibylle ist vierundzwanzig Jahre alt. Sie kommt in Haft, für eineinhalb Jahre. Dann willigt sie, ganz gegen ihre ursprüngliche Überzeugung, in ihre Abschiebung ein, zermürbt vor allem vom undurchsichtigen und zerstörerischen Verhalten ihrer Zellengenossin. Dreißig Jahre lang verfolgen Sibylle Plogstedt diese Erlebnisse, ohne dass sie damit umgehen könnte. Erst nach dem Ende des Ostblocks beschließt sie, sich der Vergangenheit zu stellen und auf Spurensuche zu gehen. Sie kehrt an die Orte ihres Lebens in Prag zurück, trifft die Kampf- und Leidensgefährten von damals. Hauptsächlich aber gilt ihre Suche Marta, der geheimnisvollen Frau in ihrer Zelle, die ihr immer Gedichte schrieb. War sie psychisch krank oder war sie von der tschechischen Staatssicherheit gegen sie eingesetzt worden? War das, was sie damals so verstört hat, in Wahrheit psychische Folter? Die Dokumentation 'in eigener Sache' schildert die Reise in eine schwierige und schmerzhafte Vergangenheit und die Suche nach nicht weniger schmerzhaften Antworten und Wahrheiten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Wo es einst nach Kaffee roch, soll nun Musik erklingen: vom Kaiserspeicher zur Elbphilharmonie.

die nordstory - Zweite Chance für alte Bauten

Report | 20.08.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr
3.4/5091
Lesermeinung
DMAX Dubai Airport - Der Megaflughafen

Dubai Airport - Der Megaflughafen - Episode 26(Episode 6)

Report | 20.08.2018 | 15:15 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gunther Witte ist im Alter von 82 gestorben. Er hat die deutsche Fernsehlandschaft geprägt. Nicht nur, aber vor allem durch den "Tatort".

Vor fast 50 Jahren entwickelte Gunter Witte das Konzept zum "Tatort". Bis heute prägt die Krimi-Reih…  Mehr

Am Samstag, 25. August, kehrt Guido Cantz um 20.15 Uhr mit einer Spezialausgabe von "Verstehen Sie Spaß" zurück. Zu sehen ist die beliebte Show wie immer im Ersten.

Moderator Guido Cantz ist ein viel beschäftigter Mann. Drei verschiedene Sendungen auf drei verschie…  Mehr

Seit Missbrauchsvorwürfe gegen ihn laut wurden, ist er Kassengift: Kevin Spaceys jüngster Film spielte am Startwochenende in den USA 126 Dollar ein.

Nur wenige US-Kinos nahmen "Billionaire Boys Club" mit Kevin Spacey überhaupt ins Programm. Die Zusc…  Mehr

Eine albanische Familie fürchtet, dass sie zurück in ihrer Heimat zum Opfer von Blutrache werden könnte.

Es ist der Augenblick, den viele Betroffene fürchten. Im Morgengrauen kommen Polizisten und holen ab…  Mehr

Verfolgungsjagd zu Fuß: James Bond (Daniel Craig) will einen Verräter stellen.

Nach dem Tod seiner Freundin Vesper ist James Bond (zum zweiten Mal gespielt von Daniel Craig) getri…  Mehr