Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte

Report, Geschichte
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte

Infos
Produktionsland
Kanada
Produktionsdatum
2012
Servus TV
So., 25.11.
11:05 - 12:00
Die Legende der Wikingerkarte


An der Yale University in Connecticut ist in einem Tresor ein wirklich außergewöhnliches Dokument eingeschlossen, das, wenn es denn authentisch ist, die Geschichte der westlichen Welt neu schreiben würde. Dieses Dokument, das als die "Vinland Karte" bekannt ist, stellt eine erstaunlich exakte Darstellung der Kontinente der Erde dar. Es ist die kleine, als "Vinland" markierte Landmasse auf der linken Seite der Karte, welche eine perfekte Nachzeichnung der Ostküste Nordamerikas darstellt. An sich keine Besonderheit, jedoch ist die Karte auf das Jahr 1440 und somit 50 Jahre vor Kolumbus' großer Entdeckung eben jenes Kontinenten datiert. Seit seiner Entdeckung anno 1957 war dieses Stück Papier Gegenstand vieler wissenschaftlicher Authentizitätsprüfungen. Handelt es sich um eine außergewöhnlich gute Fälschung oder ist das Pergament echt? Wenn diese Karte im 15. Jahrhundert geschaffen wurde, bezeugt sie das Wissen der Wikinger über Nordamerika - und das deutlich vor dem großen Kolumbus. Doch wie ist es möglich, dass ein Kartograph der Wikinger über derartige Informationen verfügte? Pergament, Tinte und Schreibstil eröffnen die Möglichkeit, dass die "Vinland Karte" von einem Kirchenvorstand in einer Kirche in Basel gezeichnet wurde. Hier trafen sich in den 1430er Jahren Bischöfe und Priester aus ganz Europa, um über die Zukunft der römisch-katholischen Kirche zu debattieren und Wissen auszutauschen. Könnte Kolumbus von der Existenz einer derartigen Karte gewusst haben, bevor er seine Segel setzte? Folgt man der Geschichte der Karte und beachtet ihre archäologischen Hinweise, entdeckt man eine Wikingersiedlung auf Neufundland vor der Küste von Nordamerika.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Junge Mädchen demonstrieren in den 60ern in einem Dorf für Rudi Dutschke.

Junges Deutschland - 1945 - 1989

Report | 24.11.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
3/501
Lesermeinung
arte Britische Truppen beim †ben mit dem Bajonett

Kleine Hände im Großen Krieg - Die Lüge

Report | 25.11.2018 | 08:55 - 09:20 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Jude Law zeigt sich enttäuscht, dass Woody Allens neuer Film "A Rainy Day in New York" womöglich nicht den Weg in die Kinos finden wird.

Möglicherweise startet Woody Allens "A Rainy Day in New York" nie in den amerikanischen Kinos. Schau…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Nach fünf Jahren Pause sitzen die Frontmänner von The BossHoss wieder auf Deutschlands berühmtesten roten Drehstühlen.

Im nächsten Ableger von "The Voice of Germany" sucht SAT.1 die beste Stimme ab 60. Nun gab der Sende…  Mehr

Frank Rosin geht es nach einem Allergie-Anfall nicht gut.

Schreckmoment bei "The Taste": Weil ihm eine Baumblüte nicht bekommt, muss Frank Rosin mitten währen…  Mehr

Lena Meyer-Landrut erklärt laut "Spiegel Online", wie sie mit Mobbing im Netz umgeht.

Mit einem Instagram-Post zog Lena Meyer-Landrut kürzlich die Aufmerksamkeit auf sich. Nun erklärt di…  Mehr