Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte

  • Die Ägypter haben ihre Toten einbalsamiert und in Leinenbinden gewickelt, um die Körper für die Ewigkeit zu bewahren. Vergrößern
    Die Ägypter haben ihre Toten einbalsamiert und in Leinenbinden gewickelt, um die Körper für die Ewigkeit zu bewahren.
    Fotoquelle: ZDF/Blink Films
  • Ursprünglich wurde der Tote mit reichen Grabbeigaben bestattet, die ihm das Leben im Jenseits erleichtern sollten. Später hat man diese Praxis aufgegeben. Vergrößern
    Ursprünglich wurde der Tote mit reichen Grabbeigaben bestattet, die ihm das Leben im Jenseits erleichtern sollten. Später hat man diese Praxis aufgegeben.
    Fotoquelle: ZDF/Blink Films
  • Im Tal der Könige, nahe der ägyptischen Stadt Luxor, wurden bisher 64 Gräber von hochrangigen Personen Ägyptens gefunden. Vergrößern
    Im Tal der Könige, nahe der ägyptischen Stadt Luxor, wurden bisher 64 Gräber von hochrangigen Personen Ägyptens gefunden.
    Fotoquelle: ZDF/Blink Films
  • In einem Seitental des Tals der Könige fanden Archäologen die Mumie einer "Sängerin des Amun" und eine kleine Stele, die sie im Gebet vor dem Sonnengott zeigt. Vergrößern
    In einem Seitental des Tals der Könige fanden Archäologen die Mumie einer "Sängerin des Amun" und eine kleine Stele, die sie im Gebet vor dem Sonnengott zeigt.
    Fotoquelle: ZDF/Blink Films
  • Normalerweise erhielt jeder Tote ein Grab, das mit einem großen Verschlussstein versperrt wurde. Nur in seltenen Fällen wurde ein Grab von späteren Generationen erneut benutzt. Vergrößern
    Normalerweise erhielt jeder Tote ein Grab, das mit einem großen Verschlussstein versperrt wurde. Nur in seltenen Fällen wurde ein Grab von späteren Generationen erneut benutzt.
    Fotoquelle: ZDF/Blink Films
Report, Archäologie
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
So., 10.03.
21:45 - 22:30
Ägyptens verlorene Prinzessin


Im Tal der Könige - der Grabstätte der Pharaonen Ägyptens - machen Archäologen eine seltsame Entdeckung: ein Grab mit nicht einem Leichnam, sondern zweien - getrennt durch einen Haufen Schutt. Anstelle goldener Grabbeigaben gibt es nur einen schlichten Sarg, doch der stammt aus einer anderen Dynastie als das Grab und die Überreste der zweiten Leiche. Zur Klärung dieses Mysteriums taucht das Team ein in eine turbulente Phase der ägyptischen Geschichte.
Im Tal der Könige, der Grabstätte der Pharaonen Ägyptens, haben Archäologen eine seltsame Entdeckung gemacht: ein Grab mit nicht nur einem Leichnam, sondern mit zweien - getrennt durch einen Haufen Schutt.
Anstelle goldener Grabbeigaben fand man nur einen schlichten Sarg, der aus einer anderen Dynastie als das Grab stammte und die Überreste der zweiten Leiche.
Zur Klärung dieser mysteriösen Umstände taucht das Team in eine turbulente Phase der altägyptischen Geschichte ein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Bei Ausgrabungen.

Die verschüttete Hochkultur - Die Tempelstadt Naga

Report | 10.03.2019 | 06:30 - 07:05 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Michele di Gennaro im Interview: Er kam als Gastarbeiter der ersten Generation nach Deutschland, hat sich als italienischer Feinkost- und Weinhändler in Stuttgart als Unternehmer etabliert.

Bella Germania - Die Dokumentation

Report | 10.03.2019 | 21:45 - 22:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Die Walentina-Tereschkowa-Story - Triumph und Tränen

Die Walentina-Tereschkowa-Story - Triumph und Tränen

Report | 10.03.2019 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr