Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte

Report, Geschichte
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte

Infos
Produktionsland
Kanada
Produktionsdatum
2012
Servus TV
Do., 25.01.
12:05 - 13:05
Die Legende der Wikingerkarte


An der Yale University in Connecticut ist in einem Tresor ein wirklich außergewöhnliches Dokument eingeschlossen, das, wenn es denn authentisch ist, die Geschichte der westlichen Welt neu schreiben würde. Dieses Dokument, das als die "Vinland Karte" bekannt ist, stellt eine erstaunlich exakte Darstellung der Kontinente der Erde dar. Es ist die kleine, als "Vinland" markierte Landmasse auf der linken Seite der Karte, welche eine perfekte Nachzeichnung der Ostküste Nordamerikas darstellt. An sich keine Besonderheit, jedoch ist die Karte auf das Jahr 1440 und somit 50 Jahre vor Kolumbus' großer Entdeckung eben jenes Kontinenten datiert. Seit seiner Entdeckung anno 1957 war dieses Stück Papier Gegenstand vieler wissenschaftlicher Authentizitätsprüfungen. Handelt es sich um eine außergewöhnlich gute Fälschung oder ist das Pergament echt? Wenn diese Karte im 15. Jahrhundert geschaffen wurde, bezeugt sie das Wissen der Wikinger über Nordamerika - und das deutlich vor dem großen Kolumbus. Doch wie ist es möglich, dass ein Kartograph der Wikinger über derartige Informationen verfügte? Pergament, Tinte und Schreibstil eröffnen die Möglichkeit, dass die "Vinland Karte" von einem Kirchenvorstand in einer Kirche in Basel gezeichnet wurde. Hier trafen sich in den 1430er Jahren Bischöfe und Priester aus ganz Europa, um über die Zukunft der römisch-katholischen Kirche zu debattieren und Wissen auszutauschen. Könnte Kolumbus von der Existenz einer derartigen Karte gewusst haben, bevor er seine Segel setzte? Folgt man der Geschichte der Karte und beachtet ihre archäologischen Hinweise, entdeckt man eine Wikingersiedlung auf Neufundland vor der Küste von Nordamerika.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Marcus (Stoyan Aleksiev, re.) und Atto (Darin Angelov, li.) beraten sich, wie sie gegenüber den aufständischen Germanen vorgehen sollen.

Rom am Rhein - Krieg und Frieden

Report | 27.01.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
4/501
Lesermeinung
arte Blick Ÿber das Wasserparterre zur Gartenfassade des Schlosses von Versailles

Ludwig XIV. - König der Künste

Report | 28.01.2018 | 16:55 - 18:25 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Das spanische Königspaar Felipe und Letizia bei der Verleihung des Prinzessin-von-Asturien-Preises im Oktober 2017 in Oviedo.

ZDF-History - Spaniens Krone

Report | 28.01.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ein Gesicht, das man sich merken sollte: Der völlig unbekannte Daniel Donskoy, 27, schaffte es aus dem Stand zum Hauptdarsteller einer Primetime-Serie im deutschen TV.

Ein unbekannter, 27-jähriger Nachwuchsdarsteller bekommt die Hauptrolle in einer RTL-Primetime-Serie…  Mehr

Der Ex-Köln-Trainer wechselte überraschend nach Dortmund. Spannend ist die Frage, wie die Köln-Fans auf ihn reagieren werden.

Im Normalfall sind die Live-Spiele der Fußball-Bundesliga bei Eurosport nur für zahlende Abonnenten …  Mehr

Enttäuschung bei den Oscar-Nominierungen: Der deutsche Film "Aus dem Nichts" ging leer aus.

Das NSU-Drama "Aus dem Nichts" von Regisseur Fatih Akin ist entgegen vieler Erwartungen nicht für ei…  Mehr

Beurteilen auch 2018 die Leistung der Kandidaten bei "Let's Dance": Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi.

Die RTL-Show "Let's Dance" startet im Frühjahr 2018 in ihre elfte Staffel. Welche Kandidaten sich de…  Mehr

"Ich spiele gerne mit meinen Reizen...", sagt Christina, die als eine von zwei neuen Kandidatinnen mitten in die laufende Bachelor-Staffel platzt.

Überraschung für den Bachelor: RTL-Gockel Daniel Völz darf sich in der dritten Folge der Kuppel-Show…  Mehr