Aufstieg und Fall des Kommunismus

Report, Geschichte
Aufstieg und Fall des Kommunismus

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Mi., 27.06.
04:15 - 05:15
Rotes Scheitern und roter Terror


Am 9. November 1918 liegt in Berlin die Macht auf der Straße. Arbeiter und Soldaten strömen ins Berliner Regierungsviertel. Angesichts der Niederlage im Ersten Weltkrieg ist die Monarchie am Ende. Noch ist unklar, welchen Weg Deutschland einschlagen wird: parlamentarische Demokratie oder kommunistische Diktatur wie in Russland? Weil die Weltrevolution weiter auf sich warten lässt, wenden sich die Machthaber in Moskau den inneren Problemen ihrer Herrschaft zu. Die Versorgungslage in den Städten ist katastrophal. Die Regierung kann die Bevölkerung nicht ausreichend mit Lebensmitteln versorgen. Die Kontrolle der Arbeiter und Bauern steht im Mittelpunkt des neuen Wirtschaftssystems, das einmal "Planwirtschaft" heißen wird. Lenins Ziel bleibt die vollständige Umwälzung der wirtschaftlichen und politischen Strukturen des rückständigen Landes. Und wer sich am Aufbau der klassenlosen Gesellschaft nicht beteiligen will, muss den roten Terror fürchten. Lenins zweiter Mann, Leo Trotzki, organisiert den Kampf der Roten Armee gegen die Konterrevolution zarentreuer und antibolschewistischer Kräfte. Während die Machthaber in Moskau auf die Weltrevolution setzen, schwindet ihr Einfluss im eigenen Land. Große Teile der russischen Landbevölkerung leiden Hunger. Sowjetmacht ist nur noch in den Städten präsent, und auch dort gärt es. Als 1921 die Matrosen in der Marinebasis Kronstadt meutern, wird der Aufstand blutig niedergeschlagen. Kurz darauf erleidet Lenin seinen ersten Schlaganfall. Weitere folgen, und dem Revolutionsführer bleibt wenig Zeit, sein Erbe zu ordnen. Kurz vor seinem Tod versucht er noch zu verhindern, dass Josef Stalin sein Nachfolger wird.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die Zarinnen aus Hessen

Die Zarinnen aus Hessen

Report | 26.06.2018 | 11:25 - 12:10 Uhr
2.63/508
Lesermeinung
HR So war das alte Hessen - Schwalm

So war das alte Hessen - Werra-Meißner

Report | 26.06.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Angkor nahe der Stadt Siem Reap in Kambodscha war Zentrum des historischen Khmer-Kšnigreiches Kambuja im 13. Jahrhundert.

Das Erlöschen von Imperien - Das blühende Angkor geht unter

Report | 27.06.2018 | 10:55 - 11:50 Uhr
2/501
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr