Aufstieg und Fall des Kommunismus

  • Mao bei einer Massenveranstaltung. Vergrößern
    Mao bei einer Massenveranstaltung.
    Fotoquelle: ZDF/Rechtefrei
  • Porträt von Guevara. Vergrößern
    Porträt von Guevara.
    Fotoquelle: ZDF/Korda
  • 1963: Chruschtschow-Besuch in Ost-Berlin. Vergrößern
    1963: Chruschtschow-Besuch in Ost-Berlin.
    Fotoquelle: ZDF/Rechtefrei
  • 1968: Castro in Uniform Vergrößern
    1968: Castro in Uniform
    Fotoquelle: ZDF/Spiegel
  • Fidel Castro mit Ernesto "Che" Guevara. Vergrößern
    Fidel Castro mit Ernesto "Che" Guevara.
    Fotoquelle: ZDF/Spiegel
Report, Geschichte
Aufstieg und Fall des Kommunismus

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Fr., 23.11.
07:00 - 07:45
Kubakrise und Guerillakrieg


Havanna, Hauptstadt von Kuba. Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges zwischen Ost und West ist die Karibikinsel Schauplatz eines der gefährlichsten Augenblicke der Geschichte. Ein dritter Weltkrieg ist so nah wie nie zuvor. Nur drei Jahre vorher, 1959, erlebt Kuba eine Revolution. An der Spitze der Rebellen steht der 32 Jahre alte Fidel Castro. Er stürzt das Regime von Diktator Batista. Von Kommunismus ist aber noch kaum die Rede. Am Anfang stand Karl Marx mit seinem Traum. Lenin machte daraus die Revolution in Russland. Stalin schmiedete sein Reich des Terrors. Maos Propaganda schickte ganz China auf den langen Marsch. Und der Guerillero Che Guevara wurde zum Star einer ganzen Generation. Im 20. Jahrhundert ist fast die halbe Welt kommunistisch - dies führt zum Kalten Krieg zwischen Ost und West. Dann, wie bei einem Spuk, scheint plötzlich alles vorbei. Was bleibt, ist der Schmerz über Millionen Tote und einen geplatzten Traum.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die 12-jŠhrige Frieda Hartmann (Lydia Maria Makrides) kŸmmert sich sogar heimlich um die verwundeten Soldaten.

Kleine Hände im Großen Krieg - Der Schmerz

Report | 18.11.2018 | 08:55 - 09:20 Uhr
1/501
Lesermeinung
arte Der russische Kameramann Roman Karmen filmt mit seiner Eyemo-Kamera die Auflšsung des Vernichtungslagers ãKZ MajdanekÒ, in dem viele sowjetische Kriegsgefangene untergebracht waren.

Die Grauen der Shoah, dokumentiert von sowjetischen Kameramännern

Report | 29.11.2018 | 00:40 - 01:35 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
News
Über die Cameo-Auftritte von Stan Lee freuten sich Fans der Marvel-Kinofilme immer besonders. Nun ist der Comic-Autor verstorben.

Spider-Man, der unglaubliche Hulk, Iron Man oder die X-Men: Stan Lee galt als der Übervater der Marv…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

Beim Kochwettstreit "Kitchen Impossible - Die Weihnachtsedition" (Sonntag, 9. Dezember, 20.15, VOX) treten (von links) Tim Raue und Tim Mälzer gegen Peter Maria Schnurr und Roland Trettl an.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Beisammenseins in der Familie. Für das passende Festtagse…  Mehr

Judith Holofernes misst sich mit Mark Forster.

In einer neuen Show lässt ProSieben bekannte Musiker gegeneinander antreten. Die Bedingungen, unter …  Mehr

Juliette Greco, hier in ihrer Rolle als Lena, steigt bei "Alles was zählt" aus.

Juliette Greco macht Schluss bei "Alles was zählt". Für ihre Serienrolle Lena Öztürk bedeutet das ab…  Mehr