Der kleine Josef Jakubowicz und seine Familie wurden aus ihrer Heimatstadt Oswiecim verjagt. Sein Schulfreund Karol erlebte Terror und Angst. Die Deutsche Johanna Scherzberg kam für die IG Farben nach Auschwitz - die schönste Zeit ihres Lebens. Der Film erzählt von Schicksalen in Auschwitz, die unterschiedlicher nicht sein können, wie aus dem polnischen Oswiecim die deutsche Musterstadt Auschwitz wurde und über das Leben der deutschen IG-Farben-Mitarbeiter in Sichtweite zum Massenmord im Vernichtungslager.