Ausgerechnet Weihnachten

  • Das Noch-Ehepaar Sina (Aglaia Szyszkowitz) und Carl (Ulrich Noethen) mit ihrem gemeinsamen Sohn Felix (Moritz Basilico) vor dem stecken gebliebenen Zug. Vergrößern
    Das Noch-Ehepaar Sina (Aglaia Szyszkowitz) und Carl (Ulrich Noethen) mit ihrem gemeinsamen Sohn Felix (Moritz Basilico) vor dem stecken gebliebenen Zug.
    Fotoquelle: ORF / ARD / Monaco Film/Erika Hauri
  • Die Zugbegleiterin Ulla (Ursula Staack). Vergrößern
    Die Zugbegleiterin Ulla (Ursula Staack).
    Fotoquelle: ORF / ARD / Monaco Film/Erika Hauri
  • Sina (Aglaia Szyszkowitz) und Carl (Ulrich Noethen) suchen ihren Sohn Felix, der vor den Streitereien seiner Eltern in die Nacht geflohen ist. Vergrößern
    Sina (Aglaia Szyszkowitz) und Carl (Ulrich Noethen) suchen ihren Sohn Felix, der vor den Streitereien seiner Eltern in die Nacht geflohen ist.
    Fotoquelle: ORF / ARD / Monaco Film/Erika Hauri
  • Carl (Ulrich Noethen) braucht die Hilfe der Zugbegleiterin Ulla (Ursula Staack). Vergrößern
    Carl (Ulrich Noethen) braucht die Hilfe der Zugbegleiterin Ulla (Ursula Staack).
    Fotoquelle: ORF / ARD / Monaco Film/Erika Hauri
  • Mit Carl (Ulrich Noethen, re.) reisen auch Franz (Peter Lerchbaumer, li.) und Fritz (Florian David Fitz). Vergrößern
    Mit Carl (Ulrich Noethen, re.) reisen auch Franz (Peter Lerchbaumer, li.) und Fritz (Florian David Fitz).
    Fotoquelle: ORF / ARD / Monaco Film/Erika Hauri
  • In München ist am Heiligen Abend die Familie noch einmal komplett: Sina (Aglaia Szyszkowitz), Hilde-Omi (Dany Sigel) und Carl (Ulrich Noethen) warten am Bahnsteig. Vergrößern
    In München ist am Heiligen Abend die Familie noch einmal komplett: Sina (Aglaia Szyszkowitz), Hilde-Omi (Dany Sigel) und Carl (Ulrich Noethen) warten am Bahnsteig.
    Fotoquelle: ORF / ARD / Monaco Film/Erika Hauri
  • Ehe-Clinch am Heiligen Abend zwischen Sina (Aglaia Szyszkowitz) und ihrem Noch-Ehemann Carl (Ulrich Noethen). In ihrem Zorn vergessen die beiden ihren gemeinsamen Sohn Felix (Moritz Basilico), dem die Streitereien zwischen den Eltern bald zu viel werden. Vergrößern
    Ehe-Clinch am Heiligen Abend zwischen Sina (Aglaia Szyszkowitz) und ihrem Noch-Ehemann Carl (Ulrich Noethen). In ihrem Zorn vergessen die beiden ihren gemeinsamen Sohn Felix (Moritz Basilico), dem die Streitereien zwischen den Eltern bald zu viel werden.
    Fotoquelle: ORF / ARD / Monaco Film/Erika Hauri
  • Eisige Zeiten zwischen Sina (Aglaia Szyszkowitz) und Carl (Ulrich Noethen). Vergrößern
    Eisige Zeiten zwischen Sina (Aglaia Szyszkowitz) und Carl (Ulrich Noethen).
    Fotoquelle: ORF / ARD / Monaco Film/Erika Hauri
TV-Film, TV-Liebeskomödie
Ausgerechnet Weihnachten

Infos
Surround-Sound
Originaltitel
Ausgerechnet Weihnachten
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
2005
Kinostart
Mi., 14. Dezember 2005
ORF2
Sa., 22.12.
11:25 - 12:50


Ausgerechnet am Heiligen Abend bleibt auf der Strecke zwischen Salzburg und München, am Rande der Alpen, ein Zug im Schneegestöber stecken. Unter den Passagieren herrscht helle Aufregung. Sina trifft im Bahnabteil ausgerechnet jenen Menschen, den Sie am allerwenigsten vermisst hat - ihren künftigen Ex-Mann Carl. Während des Wartens auf die Weiterfahrt kommt es zu heftigen zwischenmenschlichen Verwicklungen und Verstrickungen, in denen vor allem die Liebe eine große Rolle spielt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ausgerechnet Weihnachten" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Valérie (Simone Hanselmann) kostet Jans (Matthias Schloo) Pralinen in "Herz aus Schokolade"

Herz aus Schokolade

TV-Film | 22.12.2018 | 16:00 - 17:30 Uhr
5/501
Lesermeinung
HR Regisseur Büffel (Christoph Waltz) tanzt mit Juliane (Lisa Martinek, Mitte) und wird von Schauspielerin Jacqueline (Suzan Anbeh) beobachtet.

Die Zürcher Verlobung - Drehbuch zur Liebe

TV-Film | 28.12.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.36/5022
Lesermeinung
ARD Es kann nur einen Sieger geben: Dianne (Katja Weitzenböck, Mitte) und Anton (Roland Koch, re.) sind Heiko (Thure Riefenstein) und Viktoria (Sabrina White) beim Winzerduell stets einen Schritt voraus.

Liebe auf den dritten Blick

TV-Film | 29.12.2018 | 15:10 - 16:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.54/5013
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr