Ausgetrickst bei Miete, Einkommen und Rente

  • Jo Hiller (links) trifft den Textilunternehmer Wolfgang Grupp, den Lohngerechtigkeit in seinen Betrieben besonders wichtig ist. Vergrößern
    Jo Hiller (links) trifft den Textilunternehmer Wolfgang Grupp, den Lohngerechtigkeit in seinen Betrieben besonders wichtig ist.
    Fotoquelle: NDR / Rieke Sprotte
  • Vor-Ort-Reporter Jo Hiller auf Spurensuche in deutschen Schulen: Das Bildungssystem gilt als stark reformbedürftig. Vergrößern
    Vor-Ort-Reporter Jo Hiller auf Spurensuche in deutschen Schulen: Das Bildungssystem gilt als stark reformbedürftig.
    Fotoquelle: NDR / Rieke Sprotte
Report, Dokumentation
Wann wird Deutschland wieder gerecht?
Von Rupert Sommer

ARD
Mo., 12.11.
20:15 - 21:00
Eine Spurensuche


NDR-Moderator Jo Hiller begibt sich auf die Spurensuche in einem Land, das von immer krasseren Gegensätzen zwischen Arm und Reich geprägt ist.

Wenn man den besonders lauten Politikern in den vergangenen Wochen zuhörte, wirkte es fast so, als gäbe es keine wichtigeren Themen als die Migrationsdebatte in Deutschland. Dem ist allerdings ganz und gar nicht so, wenn man die Bürger im Lande ernst nimmt. Gerade die vermeintlich "Abgehängten" beklagen immer öfter ihre Sorgen. Da gehte es um Altersarmut, die mangelnde Lohngerechtigkeit, die große Kluft bei den Aufstiegs- und Bildungschancen – und um die Angst, die teuren Mieten in den Städten nicht mehr bezahlen zu können. In der ARD-Dokumentation "Ausgetrickst bei Miete, Einkommen und Rente" aus dem Programm der laufenden Themenwoche unter dem Motto "Gerechtigkeit" will NDR-Moderator Jo Hiller der Frage nachgehen, was wirklich schiefläuft. Und er sucht nach Ansätzen, wie man doch noch gegensteuern könnte.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Für eine Jungfrau ist die Begegnung mit dem Einhorn gefahrlos. Alle anderen spießt es mit seinem Horn auf.

Monster und Mythen

Report | 18.11.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr (noch 39 Min.)
/500
Lesermeinung
SWR Geierlay.

Spuren im Stein - Der Hunsrück

Report | 18.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr