Als Klara einen Haushalt auflöst, sieht sie sich unerwartet mit einem störrischen älteren Bewohner konfrontiert, den sie auf seiner letzten Fahrt ins Altenheim begleiten muss. Nach anfänglichen Auseinandersetzungen und ständigen Sabotageversuchen des älteren Herrn, der nicht in das Heim will, freunden sich die beiden schließlich an.