Australiens Nationalparks

  • Birrida - ausgetrocknetes Gewässer, eine Salzpfanne. Vergrößern
    Birrida - ausgetrocknetes Gewässer, eine Salzpfanne.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dirk-Hartog-Land - Westlichste Landzunge der Shark Bay Halbinsel. Vergrößern
    Dirk-Hartog-Land - Westlichste Landzunge der Shark Bay Halbinsel.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bilbies - ein seltenes Beuteltier Westaustraliens. Vergrößern
    Bilbies - ein seltenes Beuteltier Westaustraliens.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Große Lagune. Vergrößern
    Große Lagune.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mark Meekan - Walhaiforscher und Professor der Meeresbiologie mit einem Walhai. Vergrößern
    Mark Meekan - Walhaiforscher und Professor der Meeresbiologie mit einem Walhai.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Australiens Nationalparks

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
BR
Do., 21.06.
11:10 - 11:55
Die Küste der Walhaie


Das UNESCO-Weltnaturerbe Shark Bay liegt in der Nähe des Ningaloo Riffs an der Westküste Australiens. Jedes Jahr zwischen März und Juni wird die Bucht zum Futterplatz für Walhaie, die größten Fische der Erde, die sich von Plankton und vom eiweißreichen Laich der Korallen ernähren. Der Meeresbiologe Mark Meekan kommt seit zehn Jahren an die Küste, um das Geheimnis der Walhaie zu erforschen. Auf einer Landzunge aus tiefrotem Sand schiebt sich der François-Péron-Nationalpark weit in die flachen Gewässer der Shark Bay. Dort liegt "Project Eden", ein Paradies für Beuteltiere. Nicole Godfrey arbeitet seit zwölf Jahren an der Aufzucht der letzten Zottel-Hasenkängurus und Kaninchennasenbeutler Australiens, die im Parkgelände ausgesetzt werden sollen. Doch die bekannteste Attraktion von Shark Bay ist der Strand von Monkey Mia. Vor 23 Jahren kam die Meeresforscherin Janet Mann aus den USA erstmals in die Region. Sie hörte von Delfinen, die hier nahe am Strand schwimmen und eine eigene Jagdtechnik entwickelt haben. Sie sah die großartige Chance, die außergewöhnliche Gruppe von Meeressäugern in ihrer natürlichen Umgebung zu erforschen. Das Kamerateam begleitet sie bei der Beobachtung von jagenden Delfinen, die als einzige Delfinpopulation der Welt Werkzeuge zur Jagd benutzt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Land im Gezeitenstrom

Land im Gezeitenstrom - Nordfrieslands Utlande

Natur+Reisen | 20.07.2018 | 06:20 - 07:20 Uhr (noch 50 Min.)
4.75/504
Lesermeinung
NDR Mario Rodwald - der amtierende Europameister im Kiten - surft durch das vermüllte Nass.

Plastik in jeder Welle - Surfen in der Müllhalde Meer

Natur+Reisen | 20.07.2018 | 21:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Ätna ist durch unzählige Ausbrüche auf über 3300 Meter gewachsen. So lange kein Ausbruch bevorsteht, dürfen Touristen in Begleitung von Bergführern zu seinen Gipfelkratern.

ÄTNA - Höllenschlund im Mittelmeer

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 06:20 - 06:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr