Australiens schönste Küstenstraße

Natur+Reisen, Landschaftsbild
Australiens schönste Küstenstraße

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
Servus TV
Sa., 17.11.
15:20 - 16:20
Von Pinguinen und Ozeanschwimmern(3/3)


"The Rip" nennen die Bewohner Melbournes die schmale Öffnung, die die riesige Bucht von Melbourne vom Südlichen Ozean trennt. Durch diese Öffnung zu schwimmen, ist ein kühnes Abenteuer. Tückische Wasserstrudel und unberechenbare Strömungen ziehen die Schwimmer in kürzester Zeit hinaus auf den Ozean. Nur erfahrene Ozeanschwimmer dürfen daher beim "Rip Race" antreten. Einmal im Jahr kämpfen sie sich durch die kalten Wellen des Südlichen Ozeans. Seit Jahrhunderten brüten Zwergpinguine auf der kleinen Insel Middle Island. Doch wilde Füchse haben in den letzten Jahren den Bestand dezimiert. Erst der Einsatz italienischer Hirtenhunde brachte eine Wende. Jetzt wachen Maremmano-Schäferhunde über die Pinguine. Meeresbiologen und Tierschützer kümmern sich um das Überleben der Kolonie. So wird es hoffentlich auch in Zukunft noch Zwergpinguine auf Middle Island geben. Ein extrem seltenes Tier ist vor kurzem wieder entdeckt worden. Der Riesenbeutelmarder galt an dieser Küste bereits als ausgestorben. In einem Gehege des "Conservation Ecology Centr" haben zwei der Tiere ein neues Zuhause gefunden. Das "Mahogany Ship" ist ein Mythos der australischen Entdeckergeschichte. An einem abgelegenen Strand der "Great Ocean Road" entdeckten 1836 frühe Siedler die Überreste eines gestrandeten Schiffes, das schon seit Jahrhunderten dort zu liegen schien. Lange bevor die Briten kamen, hatten bereits andere Nationen die Südküste Australiens erreicht. Doch woher kam das Schiff? Niemand kennt die Antwort. Wanderdünen bedeckten es unter Sandbergen, und bis heute wurde es nicht wiedergefunden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Community-Aktivist Elson Trinidad an der Stelle, wo der Los Angeles River beginnt

Amerikas Flüsse - Der Los Angeles River - Aus den Bergen ins Betonbett

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 12:55 - 13:40 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Glockenläuten aus der Benediktinerabtei Münsterschwarzach

Glockenläuten aus der Benediktinerabtei Münsterschwarzach

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 15:10 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Ein Bild wie aus einem Tim Burton Film. Eine Kiefer im Yosemite Nationalpark bei Nacht.

Amerikas Naturwunder - Yosemite

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
News
Bei "Bauer sucht Frau" läuteten die Hochzeitsglocken: Gerald und Anna haben geheiratet. Ein Special erzählt am Montag, 10. Dezember, 20.15 Uhr, die Liebesgeschichte der beiden.

Die Erfolgsquote der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist erstaunlich hoch. Ein Special zeigt nun die L…  Mehr

"Narcos: Mexico" erzählt vom Beginn des Drogenkriegs südlich der US-Grenze. Michael Peña spielt den DEA-Agenten Kiki Camarena.

Die neue Netflix-Serie "Narcos: Mexico", ein Ableger der kolumbianischen Drogensaga, setzt dem Schic…  Mehr

Sky und Netflix machen gemeinsame Sache. Im neuen "Entertainment Plus"-Paket sind beide Dienste enthalten. Marcello Maggioni (rechts) von Sky und Rene Rummel-Mergeryan von Netflix erläuterten am Dienstag die Details.

Dank eines speziellen Pakets sollen sich Serienfans nun nicht mehr länger zwischen Sky und Netflix e…  Mehr

Saga sitzt zu Beginn der vierten Staffel in U-Haft, sie soll ihre Mutter ermordet haben.

Die dänisch-schwedische Serie "Die Brücke – Transit in den Tod" begeistert seit 2013 Fans von skandi…  Mehr

Rick Okon sieht man seit Jahren in oft starken Nebenrollen. "Das Boot" ist nun eine Hauptrolle, aber keinesfalls die eines klassischen Helden.

In der neuen Sky-Serie "Das Boot" spielt Rick Okon den Kapitän. Im Interview erzählt er, was die Ser…  Mehr