Azoren - Tanz um den Vulkan

  • In der Caldera des Vulkans Pico auf ca. 2.100m Seehöhe findet sich eine geologische Station, um die seismische Tätigkeit auf der gleichnamigen vulkanischen Azoreninsel zu messen. Vergrößern
    In der Caldera des Vulkans Pico auf ca. 2.100m Seehöhe findet sich eine geologische Station, um die seismische Tätigkeit auf der gleichnamigen vulkanischen Azoreninsel zu messen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Erich Pröll Film
  • Der Vulkan Pico auf der gleichnamigen Azoren-Insel ist nicht nur der markanteste Gipfel der Azoren, sondern auch der höchste Berg der Inselgruppe (und zugleich Portugals). Vergrößern
    Der Vulkan Pico auf der gleichnamigen Azoren-Insel ist nicht nur der markanteste Gipfel der Azoren, sondern auch der höchste Berg der Inselgruppe (und zugleich Portugals).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Erich Pröll Film
  • Die Azoren-Insel Corvo ist ein mächtiger alter Vulkankegel. Kraterseen machen die Caldera fruchtbar, zum Teil aber sehr sumpfig. Vergrößern
    Die Azoren-Insel Corvo ist ein mächtiger alter Vulkankegel. Kraterseen machen die Caldera fruchtbar, zum Teil aber sehr sumpfig.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Erich Pröll Film
  • Der Gipfel des Vulkans Pico (2.351m) ist an vielen Tagen wolkenverhangen. Vergrößern
    Der Gipfel des Vulkans Pico (2.351m) ist an vielen Tagen wolkenverhangen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Erich Pröll Film
  • Abendstimmung mit Linsenwolken (Altocumulus Lenticularis) über dem Pico. Vergrößern
    Abendstimmung mit Linsenwolken (Altocumulus Lenticularis) über dem Pico.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Erich Pröll Film
  • Wasser und Feuchtigkeit im Übermaß bringt der Insel Flores eine üppige Vegetation und eine Vielzahl an spektakulären Wasserfällen. Vergrößern
    Wasser und Feuchtigkeit im Übermaß bringt der Insel Flores eine üppige Vegetation und eine Vielzahl an spektakulären Wasserfällen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Erich Pröll Film
  • Corvo mit seiner mächtigen Kraterlandschaft ist die nord-westlichste Azoren-Insel. Wie auch Flores (im Hintergrund) liegt sie schon auf der amerikanischen Kontinental-Platte, während die anderen Azoren-Inseln (weiter östlich gelegen) geologisch Europa zuzuordnen sind. Vergrößern
    Corvo mit seiner mächtigen Kraterlandschaft ist die nord-westlichste Azoren-Insel. Wie auch Flores (im Hintergrund) liegt sie schon auf der amerikanischen Kontinental-Platte, während die anderen Azoren-Inseln (weiter östlich gelegen) geologisch Europa zuzuordnen sind.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Erich Pröll Film
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Azoren - Tanz um den Vulkan

Infos
Produktionsland
Frankreich / Österreich
Produktionsdatum
2016
3sat
Fr., 28.12.
12:05 - 12:55


Mitten im Atlantik erhebt sich ein gigantisches Unterwassergebirge. Seine höchsten Spitzen bilden die Inselgruppe der Azoren: neun grüne Juwelen, eine fantastische Welt für sich. Die Landschaften mit ihren Basalthöhlen und Wasserfällen sind ebenso spektakulär wie die grünen, teils von Seen und Teichen durchzogenen Vulkankrater, die vielen Vögeln Schutz bieten. Für Seevögel sind die Azoren ein Brückenkopf zwischen Amerika und Europa. Kein europäischer Vogel fliegt weiter gegen Westen, kein amerikanischer Vogel dringt weiter in den Osten vor. Viele Möwen- und Lummen-Kolonien überziehen die Steilküsten der vulkanischen Inseln, doch die Bedeutung der Tauben ist für die Inselgruppe größer: Keine andere Vogelart kann Samen so weit mit sich tragen wie sie. Daher sind Tauben für die üppige Flora der Inseln verantwortlich. Für mehr als 20 Walarten auf ihrem Weg von und in die arktischen Gewässer sind die zum Teil flachen Meereszonen vor den Inseln ein üppiger Futtertrog: Der Golfstrom schwemmt aus den atlantischen Tiefen tausende Tonnen Krill an, Biomasse aus südlichen Gewässern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Am Ufer des Neckars: Das Heidelberger Schloss thront über der Stadt.

Wilde Schlösser - Schloss Heidelberg

Natur+Reisen | 28.12.2018 | 15:35 - 16:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Re:

Re: - Ärger mit den Bären - Schäfer in den Pyrenäen wehren sich

Natur+Reisen | 28.12.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Nach Monaten im offenen Ozean landen im August Seeelefanten auf MacQuarie Island südlich von Neuseeland an. Bis zu 60.000 dieser Kolosse versammeln sich dort, um ihre Jungen zu bekommen.

Die Südsee - Trauminseln

Natur+Reisen | 28.12.2018 | 21:50 - 22:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin will sich in Zukunft viel gesünder ernähren als bisher. Dass ein Sternekoch auch durch Junkfood verführbar ist, dafür ist er das beste Beispiel. Im Interview zur neuen Show "Rosins Fettkampf" erklärt er, warum.

Beruflich hat er sich zwei Sterne und einen beachtlichen TV-Ruhm erkocht. Privat liebt er Currywurst…  Mehr

Der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Dschungelkönigin Jenny Frankhauser darf sich im kommenden Jahr über eine Siegprämie von 100.000 Euro freuen.

Erstmals gibt es für den RTL-"Dschungekönig" mehr als nur Ruhm und Ehre. Der zusätzliche Anreiz lock…  Mehr

"Sprachlos, verständnislos, wütend: Wie gespalten ist Deutschland?", am Montag diskutierten unter anderem Dirk Roßmann (links) und Michel Abdollahi in Frank Plasberg Sendung "Hart aber fair". Die Sendung mit einem brisanten Thema hatte auf Facebook ein Nachspiel.

Nach seinem Auftritt in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" wurde der Journalist Michel Abdollahi bei …  Mehr

Auf ihrem unfreiwilligen Abenteuer durch New York finden sich die Hunde Duke (l.) und Max in "Pets" auf einmal in einer Wurstfabrik wieder und die ist für die beiden Vielfraße das reinste Paradies!

An den Weihnachtstagen werden die alten Klassiker wieder ausgepackt. Das gilt auch für Kinderfilme. …  Mehr

In "Legende" muss Waldläufer Jack (Tom Cruise) die Welt vor dem Herrn der Finsternis (Tim Curry) retten - jetzt tut er das erstmals auch im Free-TV.

ServusTV hat einen der ersten Filme von Tom Cruise ausgegraben. Der Film war damals ein ziemlicher F…  Mehr