Baby Mama

  • Zusammen im Schwangerschaftsyoga: Tina Fey als Kate, Amy Poehler als Angie Vergrößern
    Zusammen im Schwangerschaftsyoga: Tina Fey als Kate, Amy Poehler als Angie
    Fotoquelle: SRF/Universal Studios
  • Unter Frauen: Tina Fey als Kate, Sigourney Weaver als Chaffee, Amy Poehler als Angie Vergrößern
    Unter Frauen: Tina Fey als Kate, Sigourney Weaver als Chaffee, Amy Poehler als Angie
    Fotoquelle: SRF/Universal Studios
  • Werdende Mutter: Tina Fey als Kate Vergrößern
    Werdende Mutter: Tina Fey als Kate
    Fotoquelle: SRF/Universal Studios
Spielfilm, Komödie
Baby Mama

Infos
Zweikanalton deutsch/englisch
Originaltitel
Baby Mama
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 20. November 2008
DVD-Start
Do., 09. April 2009
SF2
Mi., 18.07.
22:50 - 00:25


Kate ist eine erfolgreiche Managerin eines Bio-Supermarkt-Konzerns. Die A lleinstehende 37-jährige wünscht sich nichts sehnlicher als ein Kind. Doch Kate fehlt nicht nur ein Mann für die Erfüllung dieses Wunsches, ihr Arzt eröffnet ihr auch die traurige Wahrheit, dass ihre Chancen auf ein eigenes Kind gegen Null gehen. So entscheidet sich Kate für eine Leihmutterschaft. Bei der exaltierten Chaffee Bicknell ist sie an der richtigen Adresse. Die mehrfache Mutter betreibt eine Vermittlungsstelle für Leihmütter. Für eine erkleckliche Summe Geld lernt Kate die junge Angie und deren Freund Carl kennen. Trotz augenfälliger Unterschiede in ihren Lebensweisen beschliesst Kate, Angie als Leihmutter zu engagieren. Und bald darauf ist diese auch schon schwanger. Ein paar Wochen später steht Angie nach einem Riesenkrach mit Carl vor Kates Türe. Diese nimmt sie bei sich auf, hocherfreut, ihre Schwangerschaft nun hautnah mitzuerleben. Doch sie erlebt eine böse Überraschung nach der anderen. Angie ist nicht bereit, nur wegen des Kindes auf Junkfood zu verzichten, und hält nichts von Yoga und dergleichen. Viel lieber hängt sie vor dem Fernseher herum. Doch Angie ist nicht Kates einzige Sorge: Sie hat in einer Fruchtsaftbar Rob kennengelernt, der eigentlich der perfekte Mann für sie sein könnte. Soll sie ihm von ihrem baldigen Mutterglück erzählen? «Baby Mama» ist das Spielfilm-Debüt des Drehbuchautors Michael McCullers. Die Komödie hat er zusammen mit Tina Fey geschrieben, die auch die Hauptrolle übernahm. Ihre Komödie über Frauen um die 40 ist voller Seitenhiebe auf die gehobene städtische Mittelschicht, die Biofood über alles stellt und Kinder vor allem deshalb bekommt, um sich selber zu verwirklichen. Kate, Vertreterin dieser Schicht, wird die aus ärmeren Verhältnissen stammende, aber nicht minder clevere Angie gegenübergestellt, die Kates Lebensweise in Frage stellt. Tina Fey ist ehemalige Chefautorin und Ensemble-Mitglied der legendären US-Komikerschmiede «Saturday Night Live». Fey kreierte 2006 die auf ihren Erfahrungen bei «Saturday Night Live» basierende Comedy-Serie «30 Rock», die mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Auch Amy Poehler, die in «Baby Mama» Angie spielt, trat von 2001 bis 2008 bei «Saturday Night Live» auf. In der Fernsehserie «Parks and Recreation» von 2009 spielt sie die Hauptrolle. In weiteren Rollen sind Greg Kinnear («Little Miss Sunshine») als Kates Objekt der Begierde, Sigourney Weaver als Vermittlerin von Leihmüttern und Steve Martin als esoterischer Besitzer einer Supermarktkette zu sehen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Baby Mama" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Baby Mama"

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Der introvertierte Junggeselle Mr. Hoppy (Dustin Hoffman) verzehrt sich in stiller Leidenschaft für seine umtriebige Nachbarin Miss Silver (Judi Dench).

Mr. Hoppys Geheimnis

Spielfilm | 18.07.2018 | 12:30 - 14:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
ARD Gero (Max von Thun, 2. v. l.) wird der Familie Coskun als zukünftiger Schwiegersohn präsentiert.

TV-Tipps Einmal Hans mit scharfer Soße

Spielfilm | 18.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/5012
Lesermeinung
VOX Obere Reihe von links: Yianni (Peter Tharos), Onkel Taki (Gerry Mendicino), Paris (Elena Kampouris) und Cousin Angelo (Joey Fatone). 
Mittlere Reihe von links: Rodney (Bruce Gray), Harriet (Fiona Reid), Mana-Yiayia (Bess Meisler) Athena (Stavroula Logothettis) und Nick (Louis Mandylor).
Vordere Reihe von links: Mike (Ian Gomez), Cousin Marianthi (Kathryn Haggis), Tante Freida (Maria Vacratsis), Tante Voula (Andrea Martin), Cousin Nikki (Gia Carides) und Cousin Jennie (Chrissy Paraskevopoulos).

TV-Tipps My Big Fat Greek Wedding 2

Spielfilm | 19.07.2018 | 20:15 - 22:05 Uhr
Prisma-Redaktion
2.2/5010
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr