Babys! Kleines Wunder - Großes Glück

  • Dorothea (29) und Lukas (33) werden bald Eltern von Zwillingen Vergrößern
    Dorothea (29) und Lukas (33) werden bald Eltern von Zwillingen
    Fotoquelle: RTL II, sagamedia Film- und Fern
  • Dann ist es soweit: In der 38. Schwangerschaftswoche kommen die Zwillinge von Dorothea und Lukas per Kaiserschnitt zur Welt Vergrößern
    Dann ist es soweit: In der 38. Schwangerschaftswoche kommen die Zwillinge von Dorothea und Lukas per Kaiserschnitt zur Welt
    Fotoquelle: RTL II, sagamedia Film- und Fern
  • Die Zwillinge Konstantin und Leonhard kamen in der 38. Schwangerschaftswoche auf die Welt Vergrößern
    Die Zwillinge Konstantin und Leonhard kamen in der 38. Schwangerschaftswoche auf die Welt
    Fotoquelle: RTL II, sagamedia Film- und Fern
  • Dorothea (29) erwartet Zwillinge Vergrößern
    Dorothea (29) erwartet Zwillinge
    Fotoquelle: RTL II, sagamedia Film- und Fern
Report, Familie und Erziehung
Babys! Kleines Wunder - Großes Glück

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
RTL II
Heute
20:15 - 21:15
Folge 53


Auf der Entbindungsstation Klinikum Rostock Südstadt herrscht rund um die Uhr Betrieb. Die Sendung begleitet Ärzte und werdende Eltern bei kleinen Wundern und großen Herausforderungen.
Dorothea ist 29 Jahre alt und mit Zwillingen schwanger. Für die junge Frau war es bis dahin ein steiniger Weg. Als es auf natürlichem Wege nicht klappt, besucht sie zusammen mit ihrem Verlobten Lukas eine Kinderwunschklinik. Dort rät man ihr zu einer hormonellen Stimulation, da sie aufgrund einer Schilddrüsenerkrankung zu wenig Follikel bildet. Nach mehreren Fehlversuchen ist Doro dann endlich schwanger. Bei ihrer standesamtlichen Hochzeit lässt das glückliche Paar die Bombe vor allen Freunden und Verwandten platzen. Doch kurz nach der Hochzeit treten Komplikationen auf. Doro bekommt Blutungen, wird stationär in den Sana Kliniken Duisburg aufgenommen. Die Angst, dass sie ihre Babys verliert, ist ihr ständiger Begleiter. Aber die Schwangerschaft bleibt intakt - vorerst.
In der 18. Schwangerschaftswoche verliert die werdende Zwillingsmutter dann plötzlich einen großen Schwall Fruchtwasser. In der Klinik stellen die Ärzte fest, dass bei einem der Zwillinge die Fruchtblase gerissen ist. Da sich ohne Fruchtwasser vor allem die kindliche Lunge nicht entwickeln kann, geben die Ärzte dem Baby nur geringe Überlebenschancen. Doro muss viele Wochen in der Klinik bleiben. Die werdenden Eltern müssen sich mit der Tatsache auseinandersetzen, dass ihr ungeborener Sohn vielleicht nicht überleben wird.
Aber wie durch ein Wunder verschließt sich der Riss in der Fruchtblase wieder und es bildet sich neues Fruchtwasser. In der 28. Schwangerschaftswoche, Doro liegt mittlerweile seit fast 11 Wochen in der Klinik, ist der Chef der Geburtshilfe vorsichtig optimistisch, was den weiteren Verlauf von Dorotheas Schwangerschaft angeht. Wenn alles gut läuft, darf die 29-Jährige die Klinik sogar noch einmal verlassen, um zu Hause alles für die Zwillinge vorzubereiten. Doch eines bleibt ungewiss: Wie gesund wird das Baby zur Welt kommen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Der frisch gebackene Papa Kevin (19) mit einem seiner frühgeborenen Zwillingsjungs

Babys! Kleines Wunder - Großes Glück

Report | 19.12.2018 | 21:15 - 22:15 Uhr
3.42/5038
Lesermeinung
arte Ina und Marc sind seit Jahren ein Paar. Eines Tages will sie Mutter werden, aber es klappt nicht mit der Schwangerschaft.

Kinderwunsch - Ein Selbstversuch

Report | 10.01.2019 | 01:55 - 02:50 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Ina und Marc sind seit Jahren ein Paar. Ina sah sich nie als Mutter, aber eines Tages ist der Kinderwunsch da. Was tun, wenn die Natur nicht mitspielt? Die Regisseurin Ina Borrmann hat darüber einen ganz persönlichen Film gemacht, schmerzvoll, aber nicht ohne Humor, erzählt sie von ihren Hoffnungen, Tiefpunkten und Fragen. Dem späten Kinderwunsch wohnt kein Zauber inne. Der Schöpfungsakt in der Petrischale ist eine physische und psychische Tortur. Das macht man nicht mal eben im Nebenjob.     "Es ist nicht so, dass man miteinander ins Bett geht und super Sex hat und dann entsteht ein Kind. Dieses immer wieder in die Klinik müssen, die ständigen Termine, das Warten auf die Ergebnisse, das baut einen ungeheuren Druck auf. Immer wieder hofft man, dass es geklappt hat. Und wenn nicht, dann denkt man, wie soll es jetzt weitergehen? Wieviel wird uns das jetzt noch kosten? Wie sieht mein Leben aus ohne Kind? Kann ich das irgendwie schaffen?"

Alle 28 Tage - Wenn Frauen über 40 Mutter werden

Report | 14.01.2019 | 01:00 - 02:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr