Bach - Toccata g-Moll, BWV 915

Bach - Toccata g-Moll, BWV 915

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1969
Classica
Do., 31.05.
09:19 - 09:34


Karl Richter (1926-1981) war unbestritten einer der größten Bach-Experten des 20. Jahrhunderts. Im Laufe seiner langen Laufbahn als Dirigent, Organist und Cembalist wurde sein Name gleichsam zu einem Synonym für Bach. Richter gründete den Münchener Bach-Chor und das Münchener Bach-Orchester, trug in den 50er Jahren wesentlich dazu bei, das Werk des Komponisten wiederzubeleben und leitete von 1955 bis 1964 auch die Bachwoche Ansbach. Er machte München zu einem Bach-Zentrum und spielte alle größeren Chor- und Orchesterwerke sowie über 100 Kantaten auf Schallplatte ein. Der gebürtige Sachse hatte in Dresden und Leipzig studiert und somit die Bach-Tradition an den Wirkungsstätten des Meisters von den Wurzeln her kennengelernt. Obwohl sich im Laufe seines Lebens die Aufführungstradition von Barockmusik mehrmals dramatisch geändert hatte, blieb er seinem eigenen Stil treu, der in den 50er und 60er Jahren als revolutionär betrachtet wurde. Richters Cembalo- und Orgelspiel unterstreicht eine souveräne, energische, fast abstrakte Beziehung zur Musik. Diese Aufnahme entstand im Dezember 1969 in Ottobeuren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr