Back to
Info, Zeitgeschichte • 25.06.2022 • 03:55 - 05:10
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Info, Zeitgeschichte

Back to

Lustig, skurril, erschütternd - die Jahre 2015 bis 2019 haben es in sich. Eine Schülerin aus Schweden rüttelt die Welt wach und sorgt dafür, dass das Thema Klimawandel nicht mehr nur auf Konferenzen verhandelt wird. Millionen Menschen auf der ganzen Welt - vor allem junge Leute - schließen sich Greta Thunberg an und gehen unter dem Motto "Fridays for Future" auf die Straße. Das Thema Umwelt und Klimawandel nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. 195 Staaten unterschreiben in Paris einen neuen Weltklimavertrag, um die Erderwärmung auszubremsen. Auch sie haben viele Jahre um ihre Rechte gekämpft. Mit Erfolg: Schwule und Lesben in Deutschland dürfen jetzt heiraten. Ein neues Bewusstsein macht sich breit, dank der LGBTQIA-Bewegung wird niemand mehr ausgegrenzt. Die Jahre halten aber auch viel Unerwartetes bereit: Erstmals ist ein Deutscher Kommandant der internationalen Raumstation ISS im Weltall. In Großbritannien stimmt die Mehrheit der Bürger dafür, die Europäische Union zu verlassen. Und das in einer Zeit, in der Millionen von Flüchtlingen aus Afghanistan, Syrien, Türkei und Afrika auf den Kontinent drängen. 2015 beginnt der große Flüchtlingsstrom nach Europa. Millionen Menschen fliehen vor Kriegen im eigenen Land und lösen eine nie dagewesene Solidaritäts-Welle in Deutschland aus. Aber auch das geht mit dem Zuzug einher: die AfD bekommt einen größeren Zulauf von Menschen, die sich von den etablierten Parteien nicht mehr gesehen und vertreten fühlen.

Das beste aus dem magazin
Blick von oben auf das Kloster Ochsenhausen.
Nächste Ausfahrt

Dettingen: Kloster Ochsenhausen

Auf der A 7 von Flensburg nach Füssen begegnet Autofahrern in der Nähe der Ausfahrt Dettingen das Hinweisschild "Kloster Ochsenhausen". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zur imposanten Barockanlage in der gleichnamigen Stadt im Südosten Baden-Württembergs.
Dr. med. Hartmut Grüger ist Chefarzt der Klinik für Schlafmedizin Düsseldorf, Grand Arc, und Facharzt für Innere  Medizin und Pneumologie, Allergologie und Schlafmedizin.
Gesundheit

Tagesmüdigkeit nach Corona – das hilft

Nach aktuellen Studien zeigen etwa zehn Prozent der mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) Infizierten noch länger als zwölf Wochen nach der Infektion Symptome mit neurologischen Störungen, Erschöpfung, Tagesmüdigkeit oder Belastungsluftnot. Die genauen Ursachen sind bisher nicht bekannt, es scheinen aber mehrere Faktoren beteiligt zu sein.
Gewinnspiele

Erlebnisnächte zu gewinnen

Wie wär's mit einer nachhaltigen Erlebnisnacht im Design|sleep Cube an einem außergewöhnlichen Ort – ohne lange Anreise? Die komfortablen Erlebnisbetten von Sleeperoo gibt es deutschlandweit sowie in Österreich und Belgien.
Yasin Dündar nennt sich Mr. Yasin.
HALLO!

Mr. Yasin: "Hypnose hat sehr viel mit Vertrauen zu tun"

Der Hypnotiseur Yasin Dündar alias Mr. Yasin hat sich lange mit dem Thema "Hypnose" beschäftigt und seine Erfahrungen in einem Buch zusammengefasst. prisma hat ihn zum Thema "Hypnose" befragt.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Superfood – auch supergut?

Was ist dran an den Superfoods, die überall als die Wundermittel für ein gesundes und langes Leben angepriesen werden? Kann ich mir damit nicht meine Ernährung viel einfacher machen?
Schloss Altranstädt in Markranstädt.
Nächste Ausfahrt

Ausfahrt Bad Dürrenberg: Schloss Altranstädt

Auf der A 9 von Berlin nach München begegnet Autofahrern nahe der AS 18 das Hinweisschild "Schloss Altranstädt". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zur Schlossanlage in Markranstädt, die ursprünglich um 1200 als Klostergut gegründet wurde.