Bären in der Nachbarschaft

Die wilden Karpaten Rumäniens sind heute noch Heimat der größten europäischen Population von Wolf und Bär. Im Bild: ein Braunbär in Rumänien. Vergrößern
Die wilden Karpaten Rumäniens sind heute noch Heimat der größten europäischen Population von Wolf und Bär. Im Bild: ein Braunbär in Rumänien.
Fotoquelle: ZDF/BR/Markus Schmidbauer
Natur+Reisen, Tiere
Bären in der Nachbarschaft

Infos
Produktionsdatum
2006
3sat
So., 26.08.
15:50 - 16:20


Bären in den Karpaten - es gibt sie seit jeher. Doch die Stadt Brasov bekommt immer häufiger Besuch von ihnen - angelockt vom Inhalt der Mülltonnen. Da heißt es, Konflikten vorzubeugen. Die wilden Karpaten Rumäniens sind heute noch Heimat der größten europäischen Population von Wolf und Bär. Schafherden ziehen durch die Gebirge, bewacht von riesigen Hunden, die bereit sind, sich im Kampf gegen die Räuber zu opfern. Zwischen den Wäldern liegt Brasov - eine Stadt, die mehr oder weniger mit ihren großen Räubern leben muss. Nachts kommen die Bären bis in die Vororte und machen sich über den Inhalt der Mülltonnen her. Auch Wölfe trotten im Schutz der Dunkelheit mitten durch bewohnte Gebiete. Zwar ist man in Brasov seit jeher gewohnt, mit wilden Tieren zusammenzuleben. Trotzdem ist die Situation angespannt. Mitarbeiter der Wildbiologischen Gesellschaft München e. V. versuchen, Konflikten zwischen Mensch und Tier vorzubeugen. Dafür haben sie ein überzeugendes Argument: Man will nicht warten, bis ernsthafte Zwischenfälle das Zusammenleben von Mensch und Wildtier beeinträchtigen, sondern versucht, beiden zu helfen, bevor es für eine gemeinsame Zukunft zu spät ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Love me tender - Elvis & die Frauen

Natur+Reisen | 18.09.2018 | 15:10 - 16:00 Uhr (noch 33 Min.)
3.2/5049
Lesermeinung
NDR Panda, Gorilla & Co.

Panda, Gorilla & Co.

Natur+Reisen | 18.09.2018 | 17:10 - 18:00 Uhr
3.68/5019
Lesermeinung
ARD Blauwale sind die größten Tiere, die je auf unserem Planeten gelebt haben. Nicht einmal die Dinos können da mithalten. Doch warum wurden sie zu solchen Giganten? Und wann? Thomas D kennt die Antwort, bei "Wissen vor acht - Natur".

Wissen vor acht - Natur

Natur+Reisen | 18.09.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.8/5010
Lesermeinung
News
Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr

Für die Komödie "Unsere Jungs" (SAT.1) lässt Eugen Bauder die Hüllen fallen.

So sexy war eine SAT.1-Komödie selten. Für "Unsere Jungs – Auch Strippen will gelernt sein" lässt Eu…  Mehr

Frank Thelen hat drei Burger vor sich. Aber irgendwas stimmt doch da nicht...

Kann man die "Löwen" mit einem Insektenburger locken? In der dritten Folge der neuen Staffel machen …  Mehr

Glenn Weiss, der für seine Regie der Oscar-Verleihung 2018 ausgezeichnet wurde, nutzte seine Dankesrede, um seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen - die übrigens annahm.

Zum 70. Mal wurden in Los Angeles mit den Emmys der wichtigste Preis der Fernsehbranche verliehen. A…  Mehr

Geschafft! Terry Gilliams "The Man Who Killed Don Quixote" läuft endlich in den Kinos. Hat auch lange genug gedauert ...

Kultregisseur Terry Gilliam spricht im Interview über seinen neuen Film "The Man Who Killed Don Quix…  Mehr