Baobab - Gigant der Savanne

  • Die Sage erzählt, Gott wurde bei seiner Schöpfung wütend und steckte den Baobab mit der Wurzel nach oben in die Erde -  und so sehen die Bäume ja auch ein wenig aus. Vergrößern
    Die Sage erzählt, Gott wurde bei seiner Schöpfung wütend und steckte den Baobab mit der Wurzel nach oben in die Erde - und so sehen die Bäume ja auch ein wenig aus.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Spirit Filmprodukti
  • Für viele Afrikaner ist der Baobab der Sitz der Ahnen und so werden viele, vor allem alte Bäume verehrt. Sie werden bis zu 1200 Jahren alt. Vergrößern
    Für viele Afrikaner ist der Baobab der Sitz der Ahnen und so werden viele, vor allem alte Bäume verehrt. Sie werden bis zu 1200 Jahren alt.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Spirit Filmprodukti
  • Ein Baobab (Affenbrotbaum) Vergrößern
    Ein Baobab (Affenbrotbaum)
    Fotoquelle: ZDF/arte/Spirit Filmprodukti
  • Ein zerstörter Baobab: Elefanten sind die größten Feinde der Affenbrotbäume, denn sie lieben die saftige Rinde der größten Wasserspeicher Afrikas. Vergrößern
    Ein zerstörter Baobab: Elefanten sind die größten Feinde der Affenbrotbäume, denn sie lieben die saftige Rinde der größten Wasserspeicher Afrikas.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Spirit Filmprodukti
  • Ein Baobab (Affenbrotbaum) Vergrößern
    Ein Baobab (Affenbrotbaum)
    Fotoquelle: ZDF/arte/Spirit Filmprodukti
Natur+Reisen, Pflanzen
Baobab - Gigant der Savanne

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
3sat
Di., 15.01.
13:25 - 14:05


Die Dokumentation hat eine Forschergruppe in den Süden Afrikas und auf die Insel Madagaskar begleitet, die dortige Baobabs untersuchen. Der afrikanische Affenbrotbaum, auch Baobab genannt, zählt zu den ältesten Baumarten. Seine Lebensdauer kann mehr als 1000 Jahre betragen, und sein Stamm erreicht einen Umfang von über 30 Metern. Durch seine Fähigkeit, in Regenzeiten große Mengen Wasser zu speichern, übersteht er auch länger anhaltende Dürreperioden. Aus seinen Früchten, Samen und der Rinde lassen sich Nahrung, Getränke, Schmerzmittel und Wirkstoffe gegen Malaria gewinnen. Als Lebensbaum ist er bis heute Mittelpunkt vieler Dorfgemeinschaften. Doch Klimawandel und wachsende Umweltbelastungen gefährden die Existenz des Baumriesen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

MDR Garten

Natur+Reisen | 20.01.2019 | 08:30 - 09:00 Uhr
4/505
Lesermeinung
SWR Die Kunst des Heckenschnitts - in einem privaten Knotengarten.

Gartengeschichten

Natur+Reisen | 20.01.2019 | 11:30 - 12:15 Uhr
3/502
Lesermeinung
3sat Mimose

Mimose - die Frühlingsbotin

Natur+Reisen | 21.01.2019 | 21:40 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr

Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr