Barabbas

  • Barabbas (Antony Quinn, links) war lange Zeit bei der Sträflingsarbeit im Bergwerk an den Sträfling Sahek (Vittorio Gassman) gekettet, der Barabbas gegenüber verbittert ist, weil dieser freigelassen und Jesus gekreuzigt wurde. Als ihr Präfekt zum Senator befördert wird, nehmen er und seine Frau Sahek und Barabbas mit nach Rom. Vergrößern
    Barabbas (Antony Quinn, links) war lange Zeit bei der Sträflingsarbeit im Bergwerk an den Sträfling Sahek (Vittorio Gassman) gekettet, der Barabbas gegenüber verbittert ist, weil dieser freigelassen und Jesus gekreuzigt wurde. Als ihr Präfekt zum Senator befördert wird, nehmen er und seine Frau Sahek und Barabbas mit nach Rom.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Als sich Sahek (Vittorio Gassman, rechts) wegen seines Glaubens weigert, bei einem Wettkampf seinen Kontrahenten zu töten und so für seinen Glauben eintritt, werden er und Barabbas (Anthony Quinn, links) wegen Aufruhrs verhaftet. Mitte: Ernest Borgnine als Lucius. Vergrößern
    Als sich Sahek (Vittorio Gassman, rechts) wegen seines Glaubens weigert, bei einem Wettkampf seinen Kontrahenten zu töten und so für seinen Glauben eintritt, werden er und Barabbas (Anthony Quinn, links) wegen Aufruhrs verhaftet. Mitte: Ernest Borgnine als Lucius.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Gladiator Torvald (Jack Palance) gilt als unbesiegbar. Vergrößern
    Der Gladiator Torvald (Jack Palance) gilt als unbesiegbar.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der ungläubige Mörder und Aufrührer Barabbas (Anthony Quinn) beobachtet Jesu Kreuzigung. Vergrößern
    Der ungläubige Mörder und Aufrührer Barabbas (Anthony Quinn) beobachtet Jesu Kreuzigung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In Rom kämpft Barabbas (Anthony Quinn) als Gladiator. Vergrößern
    In Rom kämpft Barabbas (Anthony Quinn) als Gladiator.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Barabbas und Sahek kommen nach Rom. Dort werden die beiden Männer zu Gladiatoren ausgebildet. Vergrößern
    Barabbas und Sahek kommen nach Rom. Dort werden die beiden Männer zu Gladiatoren ausgebildet.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Barabbas (Anthony Quinn) erklärt, eigentlich kein Christ zu sein, und wird deshalb auch nicht bestraft. Vergrößern
    Barabbas (Anthony Quinn) erklärt, eigentlich kein Christ zu sein, und wird deshalb auch nicht bestraft.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bei einem Wettkampf in der Arena besiegt Barabbas den bis dahin als unbesiegbar geltenden Gladiator Torvald (Jack Palance). Vergrößern
    Bei einem Wettkampf in der Arena besiegt Barabbas den bis dahin als unbesiegbar geltenden Gladiator Torvald (Jack Palance).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In Rom wird Barabbas (Anthony Quinn, Mitte) zum Gladiator ausgebildet. Vergrößern
    In Rom wird Barabbas (Anthony Quinn, Mitte) zum Gladiator ausgebildet.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Seine frühere Geliebte Rahel (Silvana Mangano) verhält sich gegenüber Barabbas (Anthony Quinn) distanziert, weil Jesus anstatt seiner gekreuzigt wird. Vergrößern
    Seine frühere Geliebte Rahel (Silvana Mangano) verhält sich gegenüber Barabbas (Anthony Quinn) distanziert, weil Jesus anstatt seiner gekreuzigt wird.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der als unbesiegbar geltende Gladiator Torwald (Jack Palance). Vergrößern
    Der als unbesiegbar geltende Gladiator Torwald (Jack Palance).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bei einem Wettkampf in der Kampfarena besiegt Barabbas (Anthony Quinn) einen bis dahin als unbesiegbar geltenden Gladiator und beeindruckt damit Kaiser Nero, der Barabbas daraufhin frei lassen wird. Vergrößern
    Bei einem Wettkampf in der Kampfarena besiegt Barabbas (Anthony Quinn) einen bis dahin als unbesiegbar geltenden Gladiator und beeindruckt damit Kaiser Nero, der Barabbas daraufhin frei lassen wird.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sahek (Vittorio Gassman) weigert sich, seinen Kontrahenten zu töten und tritt für seinen Glauben ein. Vergrößern
    Sahek (Vittorio Gassman) weigert sich, seinen Kontrahenten zu töten und tritt für seinen Glauben ein.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Historienfilm
Barabbas

Infos
Originaltitel
Barabbas
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
1961
DVD-Start
Do., 05. April 2007
BR
Fr., 19.04.
22:35 - 00:45


Als der Mörder und Dieb Barabbas von dem Pöbel Jerusalems freigesprochen wird und Jesus an seiner statt von Pontius Pilatus zum Tode verurteilt wird, kehrt er zu seiner Geliebten Rahel zurück. Diese ist jedoch durch die Verurteilung Jesu abweisend zu ihm. Barabbas wird Zeuge der Kreuzigung und kurz darauf wird Rahel bei einer Zusammenkunft mit den Jüngern Jesu von den Römern verhaftet und gesteinigt. Außer sich vor Wut ermordet Barabbas einen der römischen Soldaten. Als Strafe für seine Tat wird er von Pontius Pilatus nach Sizilien verbannt, wo Barabbas an den Sträfling Sahek gekettet in den Schwefelminen arbeiten muss. Eine Explosion überleben die beiden Männer knapp und werden nach Rom gebracht, wo sie zu Gladiatoren ausgebildet werden. Sahek, ein gläubiger Christ, versucht Barabbas den Glauben an Jesus zu vermitteln. Doch die beiden Männer werden vom Eifer des römischen Kaisers Nero erfasst, der die Christen fürchtet und brutal verfolgen lässt. Barabbas Leben steht am Scheideweg.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Barabbas" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Barabbas"

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Verliebt und glücklich: Wallis Simpson (Andrea Riseborough) und König Edward VIII. (James D’Arcy).

W. E. - Die Romanze des Jahrhunderts

Spielfilm | 20.05.2019 | 23:45 - 01:35 Uhr
2/504
Lesermeinung
NDR The Girl King

The Girl King

Spielfilm | 23.05.2019 | 23:30 - 01:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3/501
Lesermeinung
arte Abenteurer Christopher Columbus (Fredric March) ist seinem Ziel zum Greifen nah.

Christopher Columbus

Spielfilm | 10.06.2019 | 13:50 - 15:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sie wagt sich zum dritten Mal vor den Traualtar: Scarlett Johansson hat sich mit ihrem Freund Colin Jost verlobt. Ein Termin für die Hochzeit ist noch nicht bekannt. Die 34-jährige Schauspielerin war bereits mit Ryan Reynolds und Romain Dauriac verheiratet.

Aller guten Dinge sind drei? Schauspielerin Scarlett Johansson und ihr Freund Colin Jost haben sich …  Mehr

In der Serienadaption des Erfolgsromans "Catch-22" ist George Clooney nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur und Produzent beteiligt. In Deutschland gibt es sechsteilige Mini-Serie ab 26. Mai bei Starzplay (verfügbar via Prime Video Channels) zu sehen.

Seine Rolle als Serienarzt in "Emergency Room" machte George Clooney bekannt. Nun kehrt er für die …  Mehr

Am 10. April verkündete Dirk Nowitzki das Ende seiner Laufbahn als NBA-Profi-Basketballer. Nun erscheint die Dokumentation "41: Nowitzki - eine Legende nimmt Abschied" auf Sky Sport News HD, die die letzten Stunden der Karriere des 40-Jährigen beleuchtet.

Er ist einer der größten deutschen Sportler überhaupt. Im April hat Dirk Nowitzki seine Karriere bee…  Mehr

Beim Eurovision Song Contest 2019 musste Madonna einige Häme einstecken für ihren Auftritt. In den sozialen Medien machten sich Nutzer über ihre schiefen Töne lustig. Doch die Sängerin reagierte gelassen.

Beim Eurovision Song Contest legte Madonna einen alles andere als überzeugenden Auftritt hin. Nun ha…  Mehr

Eine Wasserflasche in King's Landing: Ein erneuter Fehler in der HBO-Serie "Game of Thrones" verärgert die Fans. Nach dem Starbucks-Kaffeebecher vor zwei Wochen werfen sie den Machern nun mangelnde Sorgfalt vor.

Nach dem Kaffeebecher nun eine Wasserflasche. Auch das Finale von "Game of Thrones" kam nicht ohne P…  Mehr