Barbara Hannigan - ein Opernstar auf neuen Wegen

  • Dirigentin Barbara Hannigan mit den Göteborger Symphonikern bei den Proben in der Konzerthalle Göteborg. Vergrößern
    Dirigentin Barbara Hannigan mit den Göteborger Symphonikern bei den Proben in der Konzerthalle Göteborg.
    Fotoquelle: ZDF/Carmen Belaschk
  • Barbara Hannigan dirigierend Vergrößern
    Barbara Hannigan dirigierend
    Fotoquelle: ZDF/Marco Feklistoff
  • Dirigentin Barbara Hannigan mit den Göteborger Symphonikern bei den Proben in der Konzerthalle Göteborg Vergrößern
    Dirigentin Barbara Hannigan mit den Göteborger Symphonikern bei den Proben in der Konzerthalle Göteborg
    Fotoquelle: ZDF/Carmen Belaschk
  • Opernstar Barbara Hannigan sitzt auf dem Boden vor dem Probenraum in Paris. Vergrößern
    Opernstar Barbara Hannigan sitzt auf dem Boden vor dem Probenraum in Paris.
    Fotoquelle: ZDF/Carmen Belaschk
  • Barbara Hannigan während einer Probe zu Strawinskys Oper "Rake’s Progress". Vergrößern
    Barbara Hannigan während einer Probe zu Strawinskys Oper "Rake’s Progress".
    Fotoquelle: ZDF/Carmen Belaschk
  • Barbara Hannigan im Gespräch mit einem der Sänger ihres Opernprojektes. Vergrößern
    Barbara Hannigan im Gespräch mit einem der Sänger ihres Opernprojektes.
    Fotoquelle: ZDF/Belaschk
  • Nachwuchssängerin Aphrodite Patoulidou bei ihrer Audition in London Vergrößern
    Nachwuchssängerin Aphrodite Patoulidou bei ihrer Audition in London
    Fotoquelle: ZDF/Michael Boomers
  • Opernstar Barbara Hannigan zuhörend bei einer Audition in London. Vergrößern
    Opernstar Barbara Hannigan zuhörend bei einer Audition in London.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Boomers
  • Opernstar Barbara Hannigan umarmt Nachwuchssängerin Sophie Asplund. Vergrößern
    Opernstar Barbara Hannigan umarmt Nachwuchssängerin Sophie Asplund.
    Fotoquelle: ZDF/Carmen Belaschk
  • Nachwuchssängerin Aphrodite Patoulidou sitzt vor ihrer Partitur auf dem Boden des Probenraums in Paris. Vergrößern
    Nachwuchssängerin Aphrodite Patoulidou sitzt vor ihrer Partitur auf dem Boden des Probenraums in Paris.
    Fotoquelle: ZDF/Carmen Belaschk
  • Opernstar Barbara Hannigan notiert den Zeitplan für die nächsten Probentage am Flipchart. Vergrößern
    Opernstar Barbara Hannigan notiert den Zeitplan für die nächsten Probentage am Flipchart.
    Fotoquelle: ZDF/Carmen Belaschk
Kultur, Künstlerinnenporträt
Barbara Hannigan - ein Opernstar auf neuen Wegen

Infos
Produktionsdatum
2019
3sat
Sa., 18.05.
21:40 - 22:40
Von Casting, Coaching und Karriere


Barbara Hannigan hat es geschafft, sich als Künstlerin neu zu definieren: Sie begeistert das Publikum gleichermaßen als Sängerin und Dirigentin. Auch startet sie ihr eigenes Nachwuchsprojekt. Für die Rollenbesetzung der ersten Oper, die sie sich als Dirigentin erarbeitet, geht Hannigan einen radikal neuen Weg: Sie castet talentierte Nachwuchssänger, denen sie ein Coaching bietet. Mit dem Rüstzeug sollen sie an den Opernbetrieb herangeführt werden. Anstatt auf bekannte und erfahrene Sänger zurückzugreifen, gibt Barbara Hannigan jungen Gesangstalenten aus aller Welt die Möglichkeit, Teil eines Nachwuchsprogramms namens "Equilibrium" zu werden. Bei dieser ungewöhnlichen Herangehensweise an eine Opernbesetzung geht es ihr nicht nur darum, jungen Talenten Karrierepfade zu öffnen oder den Einstieg in die hart umkämpfte Opernwelt zu ermöglichen. Persönliche, zum Teil schmerzliche Erfahrungen in ihrer eigenen beruflichen Laufbahn bringen in ihr den Wunsch auf, einen ganzheitlicheren Ansatz zu verfolgen: Menschliche Begegnung, richtiges Zuhören und ein ehrlicher Austausch sollen die Sänger stark machen für ihre Karriere im Opernbetrieb. Dabei sind natürlich perfekte Intonation und gute Technik ausschlaggebend, doch Barbara Hannigan legt ihren Fokus auch auf Themen außerhalb der Musik, die einen Karriereverlauf positiv oder negativ beeinflussen können: Der Umgang mit Einsamkeit, der Stress der Reisen zwischen den Auftrittsorten, das Aushalten von Erschöpfungszuständen oder Krankheitssymptomen. Die Figur der "Anne" in Strawinskys "The Rake's Progress - Der Wüstling" war für die junge Sopranistin Barbara Hannigan die erste Opernrolle ihrer Laufbahn. 2018 ist es die erste Oper, die sie sich als Dirigentin erarbeitet, gemeinsam mit den Göteborger Symphonikern. Für die talentierten Musiker, die von ihr gecastet, gecoacht und durch die Proben begleitet werden, ist es die Chance, intime Einblicke und Erfahrungen eines Opernstars zu teilen. Die Dokumentation begleitet die Ausnahmekünstlerin dabei, wie sie sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere auf ihre eigenen Anfänge besinnt, Talente fördert und ihnen eine große Bühne bereitet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat "Kulturzeit": Sendungslogo.

Kulturzeit

Kultur | 20.05.2019 | 06:20 - 07:00 Uhr (noch 39 Min.)
4.07/5014
Lesermeinung
arte Die Brücke am Kwai ist dank eines Buchs in die Geschichte eingegangen. Sie ist Überbleibsel eines sehr realen Kapitels unserer Vergangenheit -- und zugleich das Eingangstor zu einem bezaubernd schönen Land.

Stadt Land Kunst

Kultur | 20.05.2019 | 08:40 - 09:45 Uhr
3.91/5011
Lesermeinung
VOX Annie Hoffmann

Die Jeanette-Biedermann-Story

Kultur | 21.05.2019 | 22:10 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Jury bewertet eine der imposanten Kreationen bei "Das große Backen – Die Profis".

Erst Hobbybäcker, dann Promis, nun Profis: Bei SAT.1 startet eine neue Ausgabe von "Das große Backen…  Mehr

Im Mittelpunkt: Mena Massoud tritt mit seiner Hauptrolle in "Aladdin" aus dem Schatten ins Licht.

Als Kind liebte er Will Smith – nun spielt Mena Massoud an der Seite des Hollywoodstars in der Realf…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Zu seinem 45. Geburtstag empfängt "Affenkönig" Wolfi (Hans-Jochen Wagner) seine einst besten Freunde in seinem protzigen Eigenheim.

"Affenkönig" Wolf lädt zu seinem 45. Geburtstag seine drei besten Freunde vergangener Berliner Tage …  Mehr