Bashar al-Assad - der nützliche Tyrann

Report, Politik
Bashar al-Assad - der nützliche Tyrann

Infos
Produktionsland
Syrien
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Sa., 17.02.
07:45 - 08:30


Gerade hat Bashar al-Assad angekündigt, noch mindestens bis 2021 im Amt bleiben zu wollen. Der syrische Staatspräsident scheint nach fünf Jahren Krieg noch immer fest im Sattel zu sitzen. Ist Assad nur deshalb noch nicht gestürzt, weil er dem Westen mehr nützt als schadet? Der Krieg in Syrien ist mehr als ein Konflikt zwischen dem Regime und seinen Gegnern. Hier geht es längst um eine geostrategische Auseinandersetzung globaler Player. Die Bilanz nach über fünf Jahren Krieg in Syrien ist laut UN-Schätzungen verheerend. 400 000 Tote, zehn Millionen Menschen auf der Flucht, belagerte Städte, Luftangriffe auf die Zivilbevölkerung und unendliches Leid auch bei Kindern. Unzählige Milizen kämpfen gegen Bashar al-Assad und seine Unterstützer. Der Aufstieg der Terrororganisation "Islamischer Staat" hat den Krieg um eine Dimension erweitert. Und die offene Unterstützung des Assad-Regimes durch Russland macht die Lage noch einmal komplexer. Im Mittelpunkt des Konflikts steht nach wie vor Bashar al-Assad. Seit 2000 ist er Staatspräsident von Syrien. Er ist Nachfolger seines Vaters Hafiz al-Assad, der das Land von 1971 bis 2000 diktatorisch führte. Der Sohn trat als Reformer an. Doch der "Damaszener Frühling" endete abrupt, nachdem die Forderungen des Volkes nach mehr Freiheit den Reformwillen der syrischen Führung überstiegen. Die 2011 in Syrien beginnenden Proteste im Zuge des arabischen Frühlings unterdrückte Assad gewaltsam. Im anschließenden Bürgerkrieg setzte er sehr wahrscheinlich Giftgas gegen oppositionelle Kämpfer und Zivilisten ein. Wer ist dieser Bashar al-Assad? Wie konnte sich sein Clan so lange an der Macht halten? Der Film untersucht, wie es die Assads in der Vergangenheit geschafft haben, mit wechselnden internationalen Allianzen politisch zu überleben. Bashar al-Assads einziger Ehrgeiz zurzeit ist, die Macht in Syrien zu behalten. Und das scheint ihm durch brutale Härte, geschicktes Taktieren und vor allem durch internationale Hilfe zu gelingen. Die Dokumentation versucht hinter das Phänomen Assad zu blicken. Zu Wort kommen Weggefährten und Gegner sowie Menschen, die ihm begegneten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Moderator Andreas Bachmann.

Kontrovers

Report | 21.02.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
2.93/5015
Lesermeinung
ARD Bericht aus Berlin

Bericht aus Berlin

Report | 25.02.2018 | 18:30 - 18:49 Uhr
1/501
Lesermeinung
ZDF Logo: "Berlin direkt".

Berlin direkt

Report | 25.02.2018 | 19:10 - 19:28 Uhr
3.75/508
Lesermeinung
News
Sky Deutschland serviert Genre-Freunden mit "Hausen" eine Serie zum Vormerken. Für die Produktion zeichnen die folgenden Personen verantwortlich (von links): Head Autor Till Kleinert, Creative Producer Anna Stoeva, Sky-Chef Carsten Schmidt, Marco Mehlitz von der koproduzierenden Firma Lago Film, Frank Jastfelder aus der Sky-Abteilung Fiktionale Eigenproduktion und Marcus Ammon, seines Zeichens Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky Deutschland.

Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.  Mehr

Die 28-jährige Cathy Lugner sucht einen neuen Lebenspartner. Ob sie bei RTL II fündig werden wird?

Ex-"Playboy"-Model Cathy Lugner sucht in der RTL II-Datingshow "Naked Attraction" ihren Traummann. B…  Mehr

Mutter mit 47! Trotz Risikoschwangerschaft gab es bei der Geburt von Tabea Heynigs Sohn Monty keinerlei Komplikationen.

Tabea Heynig, Darstellerin in der RTL-Soap "Unter uns", ist mit 47 Jahren Mutter geworden. Die Schau…  Mehr

"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" räumte bei der Verleihung der BAFTAs in London ab und konnte insgesamt fünf Auszeichnungen gewinnen. Von links: Regisseur Martin McDonagh, Produzent Pete Czernin, Darsteller Sam Rockwell, Darstellerin Frances McDormand, und Produzent Graham Broadbent.

Zwei Wochen vor der Oscar-Verleihung wurden in London die British Academy Film Awards verliehen – un…  Mehr

Zachry (Tom Hanks) und Meronym (Halle Berry) werden von allen Seiten bedroht.

Drei Regisseure, sechs Geschichten, unzählige Stars: "Cloud Atlas" ist ein Film, der eigentlich nich…  Mehr