Bayern erleben

  • Steffen Lorenz mit seinem Vater. Vergrößern
    Steffen Lorenz mit seinem Vater.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Gerhard Cerny mit seiner Großtante Karla. Vergrößern
    Gerhard Cerny mit seiner Großtante Karla.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Max Winkel. Vergrößern
    Max Winkel.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Karin Bodenschatz (rechts) mit Freundin. Vergrößern
    Karin Bodenschatz (rechts) mit Freundin.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Felicitas Arnold (Mitte) mit Freundinnen. Vergrößern
    Felicitas Arnold (Mitte) mit Freundinnen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Gerhard Cerny. Vergrößern
    Gerhard Cerny.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Felicitas Arnold (Mitte) mit Freundinnen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Felicitas Arnold (Mitte) mit Freundinnen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/Felicitas Arnold
  • Gerhard Cerny. Vergrößern
    Gerhard Cerny.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Land und Leute
Bayern erleben

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Mo., 09.07.
21:00 - 21:45
Unsere Kindheit in Bayern: daheim


Für die Brüder Max und Lorenz kommt daheim im niederbayerischen Vilsbiburg nur vegetarisches Essen auf den Tisch. Anfang der 80er-Jahre sind sie damit kulinarische Exoten. Aber nicht nur deswegen: Der Vater bringt ihnen als Musiklehrer Jazz bei. Barbaras Kindheit fällt in die Zeit der antiautoritären Erziehung Anfang der 70er-Jahre. Ihre Mama als Künstlerin lässt ihr jede Menge Freiheiten. Die Geschwister Inge und Gerhard liegen 18 Jahre auseinander. Beide erleben zwei ganz unterschiedliche Kindheiten. Er als Flüchtlingskind Ende des 2. Weltkrieges, zunächst zurückgelassen bei der Großtante. Sie knapp 20 Jahre später wohlbehütet. Steffen kommt in den 80ern mit acht Jahren das erste Mal Kontakt mit einem Computer. Bis dahin ist Malen seine große Leidenschaft. Und Felicitas: Als Kind der 90er füttert sie daheim am liebsten ihren Minicomputer "Tamagotchi".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat .

Wiener Naschmarkt

Natur+Reisen | 08.07.2018 | 13:10 - 13:35 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Unalaska wurde bekannt, weil der Hafen der Insel, Port Harbor, im 2. Weltkrieg das erste Ziel der Japaner war.

Thomas Junker unterwegs - Irgendwo im Nirgendwo des Pazifiks

Natur+Reisen | 09.07.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Netflix-Content-Chef Ted Sarandos muss bald mit einem Streamingangriff der deutschen Sender rechnen.

Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime Video werden für die deutschen TV-Sender immer mehr …  Mehr

Die Fußball-WM 2018 wird im Olympiastadion Luschniki am 14. Juni 2018 eröffnet und am 15. Juli 2018 mit dem Finale beendet. Das Rund bietet Platz für 81.000 Zuschauer und ist das größte Fußballstadion in Russland.

Die jeweils letzten beiden Gruppenspiele der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland finden zeitgleich…  Mehr

"Dark" von Netflix erzählt eine verschachtelte Mystery-Geschichte mit Louis Hofmann in der Hauptrolle. Nun haben die Dreharbeiten zu Staffel zwei begonnen.

Zum Start der Dreharbeiten hat Netflix verraten, worum es in Staffel der Serie "Dark" gehen wird. So…  Mehr

Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft wollen ihren WM-Titel verteidigen.

Spätestens seit dem 14. Juni 2018 wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das beherrschende T…  Mehr

Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr