Beethoven - Klavierkonzert Nr. 3

Beethoven - Klavierkonzert Nr. 3

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2011
Classica
Do., 26.07.
12:54 - 13:32


Rudolf Buchbinder, geboren 1946 in Leitmeritz, zählt zu den führenden Pianisten der internationalen Musikszene. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung bezeichnete ihn als einen der "wichtigsten und kompetentesten Beethoven-Spieler unserer Tage". Zwar bilden Klassik und Romantik einen Schwerpunkt in seinem Repertoire, aber er widmet sich auch der zeitgenössischen Musik. Rudolf Buchbinder bevorzugt zyklische Aufführungen von Sonaten und Konzerten eines Komponisten. Als Solist und Dirigent veranstaltete er mit den Wiener Philharmonikern im Mai 2011 einen Beethoven-Marathon im Musikvereinssaal: An zwei Tagen standen die fünf Klavierkonzerte Ludwig van Beethovens auf dem Programm. Hier entstand auch diese Aufnahme des Klavierkonzerts Nr. 3 c-Moll op. 37. Der Wiener Kurier berichtete von einer "Sternstunde" und fuhr fort: "Topqualität trifft Topqualität".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Ein Auftrag des schwedischen Geheimdienstes führt Carl Hamilton (Mikael Persbrandt) auf die Spur einer amerikanischen Privatarmee.

Das ZDF zeigt den durchaus überzeugenden Actionthriller "Agent Hamilton – Im Interesse der Nation" e…  Mehr

Im Kampf gegen die Zeit: Zurück aus seinem Kriegseinsatz muss Army Ranger Eric Carter (Corey Hawkins) erst recht um sein Leben bangen.

Die US-Serie "24: Legacy" stellt nach dem Erfolg des Serien-Klassikers "24" mit Kiefer Sutherland ei…  Mehr

Kai Pflaume hat wieder beliebte Promi-Gäste für seine originelle Rateshow eingeladen.

Moderator Kai Pflaume stellt seinen prominenten Gästen in einer neuen Ausgabe von "Wer weiß denn sow…  Mehr

Moderator Max Giermann (Mitte) hat starke junge Talente für seine Show eingeladen (von links): Niklas, Celine Marie, Tom, Adrian, Armin, Ali, Allegra, Fenja und Navid.

Komiker Max Giermann präsentiert bei RTL vier Folgen der neuen "Einstein Junior"-Reihe und bietet cl…  Mehr

Georg Wilsberg (Leonard Lansink) begibt sich wieder einmal in große Gefahr.

Der Fall des Münsteraner Ermittlers bedient leider ein ziemlich verbrauchtes und dazu noch staubtroc…  Mehr