Begegnung mit den Meeresvölkern

  • Mit einem Boot fahren die Vezos dem Sonnenuntergang entgegen. Vergrößern
    Mit einem Boot fahren die Vezos dem Sonnenuntergang entgegen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die Fischerboote der Vezos, die traditionellen Laka, liegen durch einen Ausleger besonders stabil im Wasser. Vergrößern
    Die Fischerboote der Vezos, die traditionellen Laka, liegen durch einen Ausleger besonders stabil im Wasser.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Land und Leute
Begegnung mit den Meeresvölkern

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 01/10 bis 08/10
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mo., 01.10.
17:10 - 17:40
Madagaskar: Die Vezo - Nomaden auf hoher See


An der Westküste von Madagaskar lebt eines der letzten nomadischen Meeresvölker: die Vezo. Der Stammesname bedeutet übersetzt "die Menschen, die mit dem Meer kämpfen" und zeugt von der Kraft und Durchhaltefähigkeit dieser unerschrockenen Seefahrer. Marc Thiercelin begibt sich gemeinsam mit ihnen auf eine gefährliche Reise im Indischen Ozean und erfährt dabei mehr über ihren Alltag, ihr Leben im Rhythmus der Jahreszeiten und ihren Umgang mit den Launen des Meeres. Jedes Jahr verlässt die Gemeinschaft ihr Dorf Betania, um 180 Seemeilen nach Norden zu segeln; die Menschen folgen den Fischschwärmen, die sich in den ausgiebigen Korallenriffen der dort gelegenen Barren Islands besonders wohlfühlen. Die acht Monate lange Reise bestreiten sie mit ihren traditionellen Laka, Fischerbooten, die durch einen Ausleger besonders stabil im Wasser liegen. Der 30-jährige Mam nimmt Frau, Kinder und rund 15 andere Männer mit auf den monatelangen Fischzug. Damit die Unternehmung gelingen kann, sind umfangreiche Vorbereitungen, Willenskraft und körperliche Ausdauer notwendig.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Unerwartet: ein Schneemacher in Mountain High in den kalifornischen Bergen beschert auch den sonnenverwöhnten Kaliforniern ihr persönliches Skivergnügen.

California Dreaming - Der Zukunft einen Schritt voraus - Über die Berge

Natur+Reisen | 01.10.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Das Naturschutzgebiet rund um die Weltenburger Enge mit einer faszinierenden Vielfalt an Lebensformen zählt zu den ältesten Bayerns. Der Film begleitet die Gebietsbetreuerin Franziska Jäger ein Jahr lang bei ihrer Arbeit. Ihre Aufgabe ist es, durch zum Teil erstaunliche Maßnahmen den spezifischen Lebensraum der Tiere und Pflanzen zu erhalten und zu schützen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Bayern erleben - Die Schlucht - Ein Jahr in der Weltenburger Enge

Natur+Reisen | 01.10.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.35/5020
Lesermeinung
arte Marc (li.) und Kévin (re.) vermessen eine Schildkröte, um das Artenvorkommen auf der Dampier-Halbinsel zu ermitteln.

Begegnung mit den Meeresvölkern - Australien: Die Bardi - Hüter des Ozeans

Natur+Reisen | 02.10.2018 | 17:10 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr

Das saftigste Pulled Pork und den besten Burger findet Dirk Hoffmann (links) in den USA. Ein Experte erklärt ihm die perfekte Zubereitung.

Warum ist das Pulled Pork in den USA so saftig? Der TV-Koch Dirk Hoffmann erklärt's. Und zwar direkt…  Mehr

Selbstzufrieden hat sich Franz, ein Mensch auf der Suche nach Sicherheit (Axel Prahl), mit Frau (Kristina Klebe) und Kindern in einem Betonsilo eingerichtet. Doch die Angst wird bleiben.

Der Spielfilm mit Axel Prahl in der Hauptrolle versetzt Kafkas Erzählfragment "Der Bau" von 1924 in …  Mehr

Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr