Begegnung mit den Meeresvölkern

  • Ein lokales Transportmittel ... Vergrößern
    Ein lokales Transportmittel ...
    Fotoquelle: ARTE France
  • An Bord einer Jangada, dem üblichen Bootstyp der Region. Vergrößern
    An Bord einer Jangada, dem üblichen Bootstyp der Region.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Land und Leute
Begegnung mit den Meeresvölkern

Infos
Synchronfassung
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 03.10.
17:15 - 17:40
Brasilien: Die Jangadeiros - Wettlauf mit dem Wind


Entlang der windgepeitschten Küste im Nordosten Brasiliens reist der passionierte Segler und Schiffbauer Marc Thiercelin zu einem Fischervolk. Die Männer fahren jeden Tag mit Jangadas aufs Meer hinaus, dem für diesen Teil Brasiliens üblichen Bootstyp. Der portugiesische Name bedeutet so viel wie "Floß". Die bis zu fünf Meter langen hochseetauglichen Jangadas bieten Platz für bis zu vier Passagiere und werden für mehrtägige Segeltörns eingesetzt. Vor der Küste weht ständig eine starke Brise, das Meer ist gefährlich, wer sich hier hinauswagt, muss ein guter Seemann sein und sein Boot perfekt beherrschen. Diese Kunst stellen die Männer auch bei regelmäßig ausgetragenen Regatten zur Schau. Luis lebt am Strand von Canto Verde, einem der letzten Küstenabschnitte Brasiliens, der noch unberührt vom Tourismus ist. Mit seinen 21 Jahren ist er bereits ein erfahrener Seemann. Seit früher Kindheit fährt Luis mit seinem Vater zum Fischfang mit einer Jangada aufs Meer hinaus und eignete sich so die Grundlagen des Seefahrens an. Luis hat nur einen Traum - "mestre" zu werden. Diesen Titel tragen nur diejenigen, die als Kapitän einer Mannschaft mehrtägige Fischzüge leiten können. Beim Fischfang und beim Segeln mit seinem wendigen Boot kann Marc Thiercelin Luis über die Schulter schauen. Ein Jangadeiro muss viel können, um Fischgründe zu finden und mit den Kräften des Ozeans umgehen zu können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Heute im Osten unterwegs

Heute im Osten unterwegs - Unsere Nachbarn und die Deutsche Einheit

Natur+Reisen | 03.10.2018 | 07:40 - 08:25 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Axel Bulthaupt vor dem Schloss Trebsen (Das Wasserschloss an der Mulde in Sachsen)

Sagenhaft - Mitteldeutschlands Paradiese

Natur+Reisen | 03.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3/507
Lesermeinung
HR Die B96 - Legendäre Fernstraße

Die B96 - Legendäre Fernstraße

Natur+Reisen | 04.10.2018 | 06:10 - 06:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr

Für die Komödie "Unsere Jungs" (SAT.1) lässt Eugen Bauder die Hüllen fallen.

So sexy war eine SAT.1-Komödie selten. Für "Unsere Jungs – Auch Strippen will gelernt sein" lässt Eu…  Mehr