Begegnung mit den Meeresvölkern

  • Ein ausgebreitetes und mit Fischen gefülltes Fischernetz im Sand. Vergrößern
    Ein ausgebreitetes und mit Fischen gefülltes Fischernetz im Sand.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Marc (Mi.) mitten in den Reisfeldern von Ginoy. Vergrößern
    Marc (Mi.) mitten in den Reisfeldern von Ginoy.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Am Fluss Pampa findet das letzte Training für die Schlangenbootregatta statt -- das Event in den Backwaters. Vergrößern
    Am Fluss Pampa findet das letzte Training für die Schlangenbootregatta statt -- das Event in den Backwaters.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Marc Thiercelin (re.) fährt mit Ginoy (2.v.l.) und dessen Familie zu einer fischreichen Stelle in der Lagune zum Fischen. Vergrößern
    Marc Thiercelin (re.) fährt mit Ginoy (2.v.l.) und dessen Familie zu einer fischreichen Stelle in der Lagune zum Fischen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Marc nimmt an einer religiösen Zeremonie der Malayalis teil. Vergrößern
    Marc nimmt an einer religiösen Zeremonie der Malayalis teil.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Land und Leute
Begegnung mit den Meeresvölkern

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 10/10 bis 17/10
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 10.10.
17:10 - 17:40
Indien: Die Malayalis - Zwischen Süß- und Salzwasser


Der leidenschaftliche Segler und Schiffbauer Marc Thiercelin begibt sich ins indische Kerala. Für die Malayalis, die Einwohner des südwestlichen Bundesstaats, ist die Grenze zwischen Meer und Land kaum existent. Die unendlichen Weiten des Indischen Ozeans münden in die Wasserstraßen, Seen und Lagunen der Backwaters. Sie erstrecken sich von Nord nach Süd entlang des gesamten Küstengebiets. Nur Sand und Dünen trennen die Backwaters vom Meer. Die Malayalis haben sich im Laufe der Zeit an die Besonderheiten der Umgebung angepasst: Sie schufen Kanal- und Deichsysteme, die den Anbau von Reis und das Errichten von Siedlungen möglich machten. Ginoy lebt inmitten dieser bemerkenswerten Landschaft, in der sich Süß- und Salzwasser vermischen. Sein Haus steht auf einer kleinen Anhöhe, nur wenige Zentimeter über dem Wasser. Er hat es mit eigenen Händen gebaut. Um in der Nähe der Backwaters leben zu können, sind Boote unerlässlich. Sie dienen zum Fischfang, werden aber auch dafür genutzt, Waren und Vieh zu transportieren. Auch sportliche Wettbewerbe werden damit ausgetragen. Für die Bevölkerung sind Boote Alltagsgegenstände, prägen aber auch stark ihre Identität.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Die Woidboyz (von links) Uli Nutz, Basti Kellermeier und Andi Weindl beim Eber in Ebersberg.

Woidboyz on the Road

Natur+Reisen | 15.11.2018 | 23:30 - 00:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
3sat Fritz Messner, Lehrer, Künstler, Musiker - St. Michael im Lungau .

Menschen im Salzburger Land

Natur+Reisen | 16.11.2018 | 05:45 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Wüste von Tabernas in Andalusien ist die offiziell einzige Wüste Europas.

Wildes Spanien - Der mediterrane Süden

Natur+Reisen | 16.11.2018 | 08:00 - 08:45 Uhr
4.5/504
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr