Bella steckt in einem Dilemma: Sie wohnt mit ihrem Ex Martin und ihrem neuen Freund Sebastian in einer WG. Weder traut sie sich, Martin reinen Wein einzuschenken, noch, zu kündigen. Gerade als sich Bella dazu durchgerungen hat, der Heimlichtuerei ein Ende zu bereiten, trifft per Telefon eine Hiobsbotschaft ein: Zwei sehr gute, gemeinsame Freunde von Bella und Martin sind tödlich verunglückt. Sie hinterlassen Tom, einen zweijährigen Jungen. Das Sorgerecht im Falle ihres Ablebens hatten die umsichtigen Eltern den Taufpaten übertragen - Bella und Martin. Bella zögert keine Sekunde: Martin und sie werden sich um den Jungen kümmern und das Sorgerecht übernehmen. Doch wie soll das in der WG funktionieren? Und was wird aus Bellas Beziehung zu Sebastian?