Belle France

  • Die Abtei Fontevrault in der Region Pays de la Loire Vergrößern
    Die Abtei Fontevrault in der Region Pays de la Loire
    Fotoquelle: ARTE France
  • Das Museum des KŸnstlers Robert Tatin in CossŽ-le-Vivien in der Region Pays de la Loire Vergrößern
    Das Museum des KŸnstlers Robert Tatin in CossŽ-le-Vivien in der Region Pays de la Loire
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Lac de Grand-Lieu in der Region Pays de la Loire Vergrößern
    Der Lac de Grand-Lieu in der Region Pays de la Loire
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die Galerie des Machines in Nantes stellt ungewšhnliche mechanische Tiermodelle zur Schau. Vergrößern
    Die Galerie des Machines in Nantes stellt ungewšhnliche mechanische Tiermodelle zur Schau.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Belle France

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 14/08 bis 21/08
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
6+
arte
Di., 14.08.
15:50 - 16:45
Pays de la Loire


Die Region Pays de la Loire im Westen Frankreichs ist ein Mosaik aus Landschaften unterschiedlicher Geografie und Geschichte und bietet große natürliche und kulturelle Vielfalt. Im Sumpfgebiet La Brière sucht Jean-Henri unter der Erde nach dem fossilen Mooreichenholz, auch Morta genannt, das er zur Herstellung von Messergriffen verwendet. In Nantes gibt François, der Gründer und Leiter der Straßentheatertruppe La Machine, Einblick in eine Ausstellung mechanischer Tiermodelle. Er zeigt auch die Werkstätten, in denen mit dem "Reiherbaum" ein großangelegtes urbanes Kunstprojekt entsteht. Dominique ist Aalfischer am Lac de Grand-Lieu, einem See südwestlich von Nantes. Er setzt sich für den Schutz heimischer Arten ein und kämpft gegen die Ausbreitung des Roten Amerikanischen Sumpfkrebses, der das ökologische Gleichgewicht des Sees gefährdet. Jean-Louis leitet die Falknerei im historischen Freizeitpark Le Puy du Fou in der Vendée. Er stellt seltene Greifvogelarten in einer spektakulären Flugschau vor. In Fontevraud-l'Abbaye im Département Maine-et-Loire, bietet Xavier, der Direktor des Kulturzentrums, das der berühmten Abtei des Ortes gewidmet ist, eine neue Sicht auf das historische Erbe Frankreichs und seine Erschließung. Richard ist ein Höhlenkünstler und lebt seit rund 20 Jahren in der historischen Provinz Anjou. Parallelwelten faszinieren ihn, und das Gestein dieser Gegend ist für ihn Schutz und Inspirationsquelle zugleich. In dem Dorf Fontaine-Daniel im Département Mayenne führt Raphaël das über 200 Jahre alte Familienunternehmen fort, das zu den letzten französischen Webereien hochwertiger Bezugs- und Dekorationsstoffe gehört. Und in der Nähe von Laval, dem Hauptort des Départements Mayenne, bewahrt Lise, die Witwe des Künstlers Robert Tatin, seit fast 30 Jahren das fantasievolle architektonische Werk ihres Mannes. Tatins Privatmuseum entführt den Besucher in eine Traumwelt, die ihr Erschaffer als Brücke zwischen westlicher und östlicher Kultur sah.
Die Dokureihe lädt die Zuschauer ein, die schönsten Regionen Frankreichs in beeindruckenden Luftaufnahmen und aus nächster Nähe zu erkunden. In dieser Folge: Die Reiseroute durch die westfranzösische Region Pays de la Loire berührt ganz unterschiedliche Landschaften, die reich an Natur- und Kulturschätzen sind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Früher lebten an diesem Ort Diamantenschürfer: Wie geisterhaft präsentiert sich das verlassene Kolmanskop.

Verrückt nach Zug - Auf geisterhaften Spuren

Natur+Reisen | 21.08.2018 | 16:10 - 17:00 Uhr (noch 30 Min.)
/500
Lesermeinung
3sat Assuan Old Cataract-Hotel: Das Old Cataract-Hotel war Kulisse für Agatha Christies Kriminalroman "Tod auf dem Nil".

An den Ufern des Nil - Zwischen Assuan und Luxor

Natur+Reisen | 21.08.2018 | 16:20 - 17:00 Uhr (noch 30 Min.)
/500
Lesermeinung
arte Die Wasserkuppe ist mit 950 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg der Rhön.

Wildes Deutschland - Die Rhön

Natur+Reisen | 21.08.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
3.23/5013
Lesermeinung
News
Moderator Kai Pflaume und die Teamkapitäne Bernd Hoëcker und Elton.

Die ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" macht derzeit Pause. Doch die Fans können beruhigt sein: Kai…  Mehr

Moderator Matthias Killing auf "Fort Boyard". Vier neue Folgen des atlantischen Spielshow-Dinos laufen bei SAT.1 ab Mittwoch, 5. September, 20.15 Uhr.

"Fort Boyard" ist der erfolgreichste Show-Export Frankreichs. Im September bringt SAT.1 die Abenteue…  Mehr

Martina Hill irritierte mit ihren "Knallerfrauen"-Sketchen derart, dass man ihre vier Staffeln des Programms getrost als eine der besten deutschen Comedy-Formate aller Zeiten bezeichnen darf. Nun "darf" sie auf die große Showbühne unter eigenem Namen.

Ihre Kult-Comedy "Knallerfrauen", von der zwischen 2011 und 2015 vier Staffeln bei SAT.1 liefen, ist…  Mehr

Eine Szene aus dem neuen Intro von "DuckTales".

Bislang gab es die Neuauflage der Zeichentrickserie "DuckTales" nur im Pay-TV zu sehen. Nun startet …  Mehr

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali hat sich zu Vorwürfen geäußert, sie habe ihre journalistische Pflicht vernachlässigt.

Vergangene Woche berichtete das Medienmagazin "Zapp" über Auftritte von Dunja Hayali als Moderatorin…  Mehr