Ben Harper & Charlie Musselwhite

  • Charlie Musselwhite begleitet im im Pariser Konzertsaal La Cigale mit seinen Mundharmonikaklängen Harpers gebrochenes Timbre. Vergrößern
    Charlie Musselwhite begleitet im im Pariser Konzertsaal La Cigale mit seinen Mundharmonikaklängen Harpers gebrochenes Timbre.
    Fotoquelle: ARTE France
  • In Paris präsentiert Ben Harper die ungekünstelten, intensiven Songs seines neuen Albums. Das Konzert wurde am 18. April 2018 im Pariser Konzertsaal La Cigale aufgezeichnet. Vergrößern
    In Paris präsentiert Ben Harper die ungekünstelten, intensiven Songs seines neuen Albums. Das Konzert wurde am 18. April 2018 im Pariser Konzertsaal La Cigale aufgezeichnet.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Charlie Musselwhite begleitet im im Pariser Konzertsaal La Cigale mit seinen Mundharmonikaklängen Harpers gebrochenes Timbre. Vergrößern
    Charlie Musselwhite begleitet im im Pariser Konzertsaal La Cigale mit seinen Mundharmonikaklängen Harpers gebrochenes Timbre.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ben Harper im Pariser Konzertsaal La Cigale! In Begleitung seines Kollegen und Mentors Charlie Musselwhite an der Mundharmonika stellt der virtuose Autodidakt aus Kalifornien sein jüngstes Album vor. Vergrößern
    Ben Harper im Pariser Konzertsaal La Cigale! In Begleitung seines Kollegen und Mentors Charlie Musselwhite an der Mundharmonika stellt der virtuose Autodidakt aus Kalifornien sein jüngstes Album vor.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Im Pariser Konzertsaal La Cigale präsentiert Ben Harper die ungekünstelten, intensiven Songs seines neuen Albums: kräftige Riffs, raues Timbre und Bombenstimmung garantiert! Vergrößern
    Im Pariser Konzertsaal La Cigale präsentiert Ben Harper die ungekünstelten, intensiven Songs seines neuen Albums: kräftige Riffs, raues Timbre und Bombenstimmung garantiert!
    Fotoquelle: ARTE France
Musik, Konzert
Ben Harper & Charlie Musselwhite

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Fr., 29.06.
23:50 - 01:05


Rock, Folk, Pop, Reggae, Gospel, Blues ... Seit den frühen 90ern experimentiert der virtuose Kalifornier Ben Harper mit verschiedenen Musikstilen, was ihm bereits Vergleiche mit Bob Marley, Bob Dylan und sogar Jimi Hendrix einbrachte. Sein Erfolgsrezept? Eine charismatische Stimme und eine musikalische Stilmischung, die ihn seit Beginn der 2000er Jahre zu einer festen Größe des amerikanischen Folk-Rock werden ließ. Auf seinem neuen Album "No Mercy In This Land" kehrt der 48-jährige Star zu den Ursprüngen des Blues zurück. Begleitet wird er dabei von seinem Kollegen und Mentor, dem Mundharmonikaspieler Charlie Musselwhite. Bereits eine frühere Zusammenarbeit der beiden war von Erfolg gekrönt: 2013 wurden sie mit einem Grammy Award für "Get Up" ausgezeichnet. Schon auf diesem Album vereinte sich Harpers gebrochenes Timbre mit Musselwhites unbändigen, aufbäumenden Mundharmonika-Klängen.In Paris präsentiert der Sänger die intensiven Songs seines neuen Albums: kräftige Riffs, raues Timbre und ausgelassene Stimmung garantiert!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Impressionen vom PULS Festival 2016 in München. Discokugelfeuerwerk im Hof des Funkhauses.

PULS Festival 2017 - Best of

Musik | 29.06.2018 | 00:15 - 01:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Emicida

Emicida

Musik | 29.06.2018 | 01:35 - 02:20 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Jupiter & Okwess International

Jupiter & Okwess International

Musik | 29.06.2018 | 03:05 - 03:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr