Bergwelten

  • Der "Lè Vert See" im Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Vergrößern
    Der "Lè Vert See" im Naturpark Fanes-Sennes-Prags.
    Fotoquelle: ServusTV / geosfilm KG
  • Heuernte im Innerfeldtal bei Sexten. Vergrößern
    Heuernte im Innerfeldtal bei Sexten.
    Fotoquelle: ServusTV / geosfilm KG
  • Impressionen Dolomiten, Südtirol Vergrößern
    Impressionen Dolomiten, Südtirol
    Fotoquelle: ServusTV / Georg Kukuvec
  • Die drei Zinnen in den Dolomiten, Südtirol Vergrößern
    Die drei Zinnen in den Dolomiten, Südtirol
    Fotoquelle: ServusTV / Georg Kukuvec
  • Berto Kastlunger ist Bauer in einem urigen und auch eigenwilligen Gadertaler Dorf, der die Traditionen hier weiter lebt und gelernt hat, mit den teils rauen Gegebenheiten umzugehen. Vergrößern
    Berto Kastlunger ist Bauer in einem urigen und auch eigenwilligen Gadertaler Dorf, der die Traditionen hier weiter lebt und gelernt hat, mit den teils rauen Gegebenheiten umzugehen.
    Fotoquelle: ServusTV / geosfilm KG
  • Impressionen Dolomiten, Südtirol Vergrößern
    Impressionen Dolomiten, Südtirol
    Fotoquelle: ServusTV / Georg Kukuvec
  • Simon Messner, aufgewachsen und erste Kletterversuche in dieser sagenumwobenen, geschichtsträchtigen Dolomitenwelt unternommen, teilt mit seinem Vater vor allem die Ansicht, dass der Abenteuercharakter beim Bergsteigen nicht verschwinden darf. Vergrößern
    Simon Messner, aufgewachsen und erste Kletterversuche in dieser sagenumwobenen, geschichtsträchtigen Dolomitenwelt unternommen, teilt mit seinem Vater vor allem die Ansicht, dass der Abenteuercharakter beim Bergsteigen nicht verschwinden darf.
    Fotoquelle: ServusTV / geosfilm KG
  • Im Bild: "Zwölfer Kofel" im Herzen der Sextner Dolomiten - Die Dolomiten gehören zu den 197 Unesco-Weltnaturerbestätten weltweit. Nur vier davon befinden sich im Alpenraum. Die Einzigartigkeit der Dolomiten gründet im wesentlichen auf ihrer spektakulären Formenvielfalt. Gipfel, Pfeiler und Türme sowie Hochebenen und Felsvorsprünge erheben sich steil über ausgedehnte Geröllablagerungen und sanfte Hügel. Vergrößern
    Im Bild: "Zwölfer Kofel" im Herzen der Sextner Dolomiten - Die Dolomiten gehören zu den 197 Unesco-Weltnaturerbestätten weltweit. Nur vier davon befinden sich im Alpenraum. Die Einzigartigkeit der Dolomiten gründet im wesentlichen auf ihrer spektakulären Formenvielfalt. Gipfel, Pfeiler und Türme sowie Hochebenen und Felsvorsprünge erheben sich steil über ausgedehnte Geröllablagerungen und sanfte Hügel.
    Fotoquelle: ServusTV / geosfilm KG
  • Trachtenumzug im Grödner Tal. Vergrößern
    Trachtenumzug im Grödner Tal.
    Fotoquelle: ServusTV / geosfilm KG
  • Bergsteiger und Bergführer Hanspeter Eisendle beim Einstieg in die "Fatamorgana". Vergrößern
    Bergsteiger und Bergführer Hanspeter Eisendle beim Einstieg in die "Fatamorgana".
    Fotoquelle: ServusTV / geosfilm KG
  • Günther Pernthaler und seine Villnösser Brillenschafe, ein Mann, der Nachhaltigkeit und Tradition gleichermaßen großschreibt. Vergrößern
    Günther Pernthaler und seine Villnösser Brillenschafe, ein Mann, der Nachhaltigkeit und Tradition gleichermaßen großschreibt.
    Fotoquelle: ServusTV / geosfilm KG
  • Bergsteiger und Bergführer Hanspeter Eisendle bei den "Drei Zinnen" Vergrößern
    Bergsteiger und Bergführer Hanspeter Eisendle bei den "Drei Zinnen"
    Fotoquelle: ServusTV / geosfilm KG
Report, Alpinismus
Bergwelten

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2017
Servus TV
Mo., 28.05.
21:15 - 22:15
Die Dolomiten - Im Zauber der vier Jahreszeiten


Der Doku Zweiteiler spürt der Dolomitenwelt in Südtirol nach, den dort lebenden Menschen, den Kontrasten, den Einzigartigkeiten. Der zweite Teil begibt uns auf eine Suche nach Identitätsfindung, nach dem Leben im Einklang zwischen Tradition und Moderne und zeigt Aufbruch zu Neuem, gemeinsam mit einem Bergsteiger, der für die junge Generation steht, Simon Messner, dem Sohn des großen Pioniers und Bergsteigers Reinhold Messner. Simon Messner, aufgewachsen und erste Kletterversuche in dieser sagenumwobenen, geschichtsträchtigen Dolomitenwelt unternommen, teilt mit seinem Vater vor allem die Ansicht, dass der Abenteuercharakter beim Bergteigen nicht verschwinden darf. Ist es doch eine der wenigen verbliebenen Möglichkeiten, um der überreglementierten Welt zu entfliehen. Auch im zweiten Teil werden immer wieder Menschen porträtiert, die sich diese Welt zu eigen gemacht haben, hier leben und gelernt haben, in der rauen, übergroßen Natur zu leben. So begleitet die Kamera etwa Günther Pernthaler als Heimatverbundener, ein Mann, der Nachhaltigkeit und Tradition gleichermaßen großschreibt. Oder Erwin Steiner, ein Bergführer, der Veränderungen in den Dolomiten beobachtet, versucht, in Einklang mit dem Massentourismus zu leben und wirken und dennoch stille und unbekannte Orte zu finden. Oder ein ganz besonderer Kunstwettbewerb im ladinischen Gadertal. Er zieht Künstler aus aller Welt an. Dir Künstler sind aufgefordert, in ihren skulpturalen Installationen den Raum Bergwelt zu begreifen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Bergwandern in der Schweiz

Bergwandern in der Schweiz - Sport & Wellness

Report | 30.05.2018 | 05:50 - 06:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
BR Bergauf-Bergab

Bergauf-Bergab

Report | 10.06.2018 | 18:45 - 19:15 Uhr
3.08/5025
Lesermeinung
3sat .

Zurück zum Everest - Die Expedition 1978

Report | 18.06.2018 | 13:25 - 13:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr