Bericht aus Berlin

Report, Politik
Bericht aus Berlin

Infos
Produktionsland
D
ARD
So., 04.11.
18:30 - 18:49


Das Politikmagazin wird aus dem Hauptstadtstudio gesendet und widmet sich den aktuellen Entwicklungen der Bundespolitik. Mit dem Umzug der Regierung wurde die Sendung "Bericht aus Bonn" abgelöst.

Thema:

Herbstliche Frühlingsgefühle in der CDU

Seitdem Kanzlerin Merkel bereit ist, den Weg an der Parteispitze freizumachen, sind viele Mitglieder vor allem an der Basis elektrisiert. Die Hoffnung, von den 24 Prozent in den Umfragen endlich wieder zur alten Form aufzusteigen, ist groß. Der Kandidat Merz erscheint da einigen als Verheißung. Egal ob ältere oder junge Mitglieder, viele an der Basis lässt er von den guten alten 40-Prozent-Zeiten träumen. Warum ist das so? Welche Inhalte verbinden CDU-Anhänger mit den drei Anwärtern auf den Parteivorsitz? Lea Busch und Iris Marx haben sich bei der CDU im Südwesten Deutschlands umgehört.

Warten auf die nächste Gelegenheit

Vor einem Jahr wurde im Regierungsviertel über eine Jamaika-Regierung aus Union, FDP und Grünen verhandelt. Und dann wurde doch die SPD in die Pflicht genommen. Der Abtritt von Angela Merkel als Parteivorsitzende läutet jetzt eine neue Ära ein. Und alle damals beteiligten Parteien schauen nun auf die CDU. Sie reflektieren, sondieren und rätseln, welche Auswirkungen der Personalwechsel an der Spitze der CDU haben könnte. Es ist eine neue, bei allen ganz unterschiedliche Dynamik: Auf der einen Seite steht die mit ihrer Regierungsrolle hadernden SPD, auf der anderen die mittlerweile in Richtung Volkspartei marschierenden Grünen und eine FDP, die Morgenluft wittert. Und bei der CSU geht womöglich bald auch ein Parteivorsitzender. Marie von Mallinckrodt über den Berliner Zwischenzustand.
Dazu als Gesprächspartner: Günther Oettinger, CDU, EU-Haushaltskommissar und Annette Widmann-Mauz, CDU, Vorsitzende der Frauen-Union



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Bericht aus Berlin

Bericht aus Berlin

Report | 16.12.2018 | 18:30 - 18:49 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
ZDF Logo: "Berlin direkt".

Berlin direkt

Report | 16.12.2018 | 19:10 - 19:28 Uhr
3.67/509
Lesermeinung
BR Kontrovers - Das Politikmagazin

Kontrovers

Report | 19.12.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.06/5017
Lesermeinung
News
In Kajaks eine steile Piste hinab: Das ist eine der Herausforderungen teilnehmender Promis bei den "ProSieben Wintergames".

Nicht mit dem Wok durch den Eiskanal, sondern mit dem Kajak auf die Skipiste geht es u.a. für die Te…  Mehr

Vater und Tochter unterwegs: Die Reise bietet Jakob (Wotan Wilke Möhring) und seiner Tochter Mai (Sofia Bolotina) jede Menge Zeit, sich kennenzulernen. ARTE zeigt den kurzweiligen Roadtrip nun in einer Wiederholung.

Ein Junggeselle (Wotan Wilke Möhring) erfährt plötzlich, dass er eine prä-pubertierende Tochter hat.…  Mehr

Sabine Sauer und Volker Heißmann (beide in der Mitte) führen durch den Gala-Live-Abend aus Nürnberg.

Für die "Sternstunden-Gala 2018", den Abschluss des alljährlichen Spendenmarathons im BR, haben sich…  Mehr

BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr