Berlin Live

Musik, Konzert
Berlin Live

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 04/01 bis 03/02
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
arte
Sa., 05.01.
01:40 - 02:40
Leela James


Im Mittelpunkt der Sendung steht Berlins vielschichtige Musikszene. Sie wirft einen Blick auf die sich ständig verändernde und erneuernde Musikkultur der Stadt und präsentiert Auftritte wechselnder Bands mit Berlin-Bezug.
Leela James hat den Soul. Schon als kleines Mädchen beeindruckte sie mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und wurde in Anlehnung an eines ihrer großen Vorbilder Etta James "Baby Etta" genannt. Dabei war sie zunächst eher geneigt, eine Karriere als Sportlerin einzuschlagen - aufgrund einer Knieverletzung widmete sie sich dann doch ihrer anderen großen Liebe, der Musik. 2006 erschien ihr erstes Album "A Change Is Gonna Come", bei dem namhafte Künstler wie Wyclef Jean, Raphael Saadiq und Kanye West es sich nicht nehmen ließen, als Produzenten mitzumischen.
2015 veröffentlichte sie ihr viertes Studio-Album "Fall for You", auf dem sie mit ihrer zeitlosen Stimme Leichtigkeit und Tiefgang vereint. Ihre Einflüsse reichen von Soul über Funk bis zu Jazz und ihre Interpretationen sind wie Legierungen all dieser Genres. Freude, Glück und eine neue Selbstwahrnehmung aus der Erfahrung als junge Mutter kommen dabei authentisch zum Ausdruck. Somit wird das "Berlin Live"-Konzert von Leela James zu einem unvergesslichen Soul-Abend - im besten, ureigenen Sinne.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Der Goldene Saal des Wiener Musikvereins bildet die festliche Kulisse für das "Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker".

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2019

Musik | 01.01.2019 | 11:15 - 13:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Eine der Solisten beim traditionellen Neujahrskonzert im Teatro La Fenice in Venedig ist Sopranistin Nadine Sierra.

Neujahrskonzert 2019 aus dem Teatro La Fenice

Musik | 01.01.2019 | 18:15 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Mit ihren Kollegen Wyclef Jean und Pras Michel von den Fugees verkaufte Lauryn Hill Alben in zweistelliger Millionenhöhe und gewann zwei Grammy Awards. Im Jahr 1999 erhielt Hill dann als erste Künstlerin überhaupt fünf Grammys für ihr erstes Soloalbum

Ms. Lauryn Hill - Baloise Session 2018

Musik | 04.01.2019 | 23:05 - 00:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr