Berlin Live: Eric Burdon

Musik, Konzert
Berlin Live: Eric Burdon

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
arte
Sa., 20.10.
00:30 - 01:35


Im Mittelpunkt der Sendung steht Berlins vielschichtige Musikszene. Sie wirft einen Blick auf die sich ständig verändernde und erneuernde Musikkultur der Stadt und präsentiert Auftritte wechselnder Bands mit Berlin-Bezug.
Beim Thema Peace hat er in seinen Songs und auch sonst immer klar Farbe bekannt: Eric Burdon setzt sich mit seiner Musik für den Frieden ein. Fans kennen seine Rufe "No more war!" und "Praying for some peace in this world!" als festen Bestandteil seiner Konzerte - und es ist keine Folklore, sondern ein echtes Anliegen des Briten. Das Konzert bei "Berlin Live" spielt Eric Burdon exklusiv für die ARTE-Zuschauer als seinen Beitrag zum "Summer of Peace". Burdon schrieb bereits in den 60ern Musikgeschichte - mit seiner Band The Animals hatte er Jahrhundert-Hits wie "House of the Rising Sun"; "Don't Let Me Be Misunderstood","When I Was Young" und den Protestsongs "We Gotta Get out of this Place" und "Sky Pilot".
Und Burdon hat den Blues, den er so unvergleichlich singen kann wie kaum ein anderer. Auch wenn die zahlreichen Aufs und Abs des Rock-'n'-Roll-Lebens mit den üblichen Drogenexzessen nicht spurlos an ihm vorübergegangen sind, zeigt er auf der Bühne in Berlin einmal mehr, dass er zusammen mit seiner hochkarätigen Band spielend leicht den Saal rocken kann.
Eric Burdons Wurzeln liegen im Rhythm and Blues und im Jazz, seine Vorbilder Ray Charles und Bo Diddley hörte er intensiv in seiner Zeit als junger Arbeiter in den Kohleminen von Newcastle. Er hat in seiner Karriere gemeinsam mit Chuck Berry, Otis Redding und Bruce Springsteen die Bühne geteilt. Das Konzert, das Burdon mit seiner "War"-Formation 1970 mit Jimi Hendrix gespielt hat, ist ein Mythos der Popgeschichte, denn es war Hendrix' letzter öffentlicher Auftritt, zwei Tage später war er tot. Erst jüngst wurde Burdon von Patti Smith und Iggy Pop als einer ihrer Lieblingsmusiker benannt. Unverdrossen setzt Eric Burdon seinen Weg fort - für den Blues, für den Frieden und für großartige Konzerte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte .

Berlin Live - Kitty, Daisy & Lewis

Musik | 24.10.2018 | 05:00 - 06:00 Uhr
4/503
Lesermeinung
MDR Julia Engelmann / Konzert im Admiralspalast Berlin

Das Konzert: Julia Engelmann

Musik | 25.10.2018 | 00:20 - 01:48 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Impressionen vom Auftritt von "Marteria" beim Taubertal-Festival 2018.

Taubertal Festival 2018 - 2

Musik | 26.10.2018 | 00:30 - 01:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr