Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt

  • Renter aus der DDR dürfen zu Besuch nach West-Berlin. Vergrößern
    Renter aus der DDR dürfen zu Besuch nach West-Berlin.
    Fotoquelle: rbb
  • Die Jugend aus Ost- und West-Berlin tanzt zu Beatmusik. Vergrößern
    Die Jugend aus Ost- und West-Berlin tanzt zu Beatmusik.
    Fotoquelle: rbb
  • Martin Luther King in Ostberlin Vergrößern
    Martin Luther King in Ostberlin
    Fotoquelle: rbb
  • Martin Luther King in der Berliner Marienkirche Vergrößern
    Martin Luther King in der Berliner Marienkirche
    Fotoquelle: rbb
  • Frank Schöbel hat seinen ersten Hit in der DDR. Vergrößern
    Frank Schöbel hat seinen ersten Hit in der DDR.
    Fotoquelle: rbb
  • Martin Luther King im Gästehaus des Berliner Senats. Vergrößern
    Martin Luther King im Gästehaus des Berliner Senats.
    Fotoquelle: rbb
  • Berlin bietet Beatmusik Vergrößern
    Berlin bietet Beatmusik
    Fotoquelle: rbb
  • Martin Luther King in der Philharmonie Berlin Vergrößern
    Martin Luther King in der Philharmonie Berlin
    Fotoquelle: rbb
Report, Zeitgeschichte
Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt

Infos
Foto
Produktionsland
Deutschland
RBB
Sa., 24.11.
20:15 - 21:45
Das Jahr 1964


1964 kommen eine halbe Millionen Jugendliche - darunter rund 10.000 junge Leute aus dem Westen - zum Deutschlandtreffen der Jugend in Ost-Berlin. Sigmar Krause - erster Leiter des Jugendradios DT64 - erinnert sich an die Aufbruchsstimmung und die Organisation des Marathon-Programms. Gesine Schuppan hingegen schwärmt noch heute von der Atmosphäre der Gottesdienste von Martin Luther King in Ost-Berlin. Mit "Hehehe Klaus, es sieht nach Schnee aus" landet der spätere Schlagerstar Frank Schöbel seinen ersten Hit in der "Tip-Parade". Doch das wahre Musik-Fieber in Ost und West entfacht der Beat. Ende des Jahres ermöglicht eine neue Passierscheinregelung erstmals Rentnern den Besuch von Verwandten in Westdeutschland. Kaum eine Stadt hat eine so spannende Geschichte wie Berlin. Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges wird im August 1961 die Mauer errichtet. 28 Jahre teilt sie die politischen Systeme und die Menschen in Ost und West.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Tiere auf dem Land - Erinnerungen an das Dorfleben im Südwesten

Tiere auf dem Land - Erinnerungen an das Dorfleben im Südwesten

Report | 01.12.2018 | 06:15 - 07:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Winter auf dem Land

Winter auf dem Land - Erinnerungen ans Dorfleben im Südwesten

Report | 02.12.2018 | 08:45 - 09:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "ZDF-History".

Die großen Mauern der Geschichte

Report | 03.12.2018 | 14:45 - 15:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr