Berlioz - Benvenuto Cellini

Berlioz - Benvenuto Cellini

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2007
Classica
Di., 12.06.
14:02 - 16:46


Von den Salzburger Festspielen: "Benvenuto Cellini" von Hector Berlioz; Musikalische Leitung: Valery Gergiev - Inszenierung: Philipp Stölzl. Mit einem futuristischen Bilderbogen überschüttete der Münchener Regisseur Philipp Stölzl - gelernter Kostüm- und Bühnenbildner, der Shows für Madonna und Rammstein, Marius Müller Westerhagen und Die Ärzte, Luciano Pavarotti und Die Toten Hosen gestaltete und auch Filme (Nordwand, Goethe!, Der Medicus) drehte - das Salzburger Premieren-Publikum. Stölzl versetzte diese Liebesgeschichte des italienischen Bildhauers und Renaissance-Lebemanns Cellini um Teresa, die Tochter des päpstlichen Schatzmeisters, in eine futuristische Rom-Kulisse wie in einem Kinofilm: Hubschrauber überfliegen die Stadt, Reklametafeln blinken. Mit einem raffinierten Laterna-magica-Effekt kommt ein Helikopter aus der Filmprojektion real auf die Bühne, und Cellini wirft seiner Geliebten Rosen zu. Ein verblüffendes Spektakel mit einer überwältigenden Sängerbesetzung: Burkhard Fritz , Maija Kovalevska , Brindley Sheratt , Laurent Naouri , Kate Aldrich und Michail Petrenko .


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr