Best of STORNO - Die Sonderinventur

  • Sie selbst nennen es Politikentertainment, wenn sie als Kabarett-Trio "Storno" in einem hochprozentigen Cocktail aus messerscharfer Analyse, hintersinnigem Sprachwitz, einzigartigem Zusammenspiel und musikalischen Einlagen das Zeitgeschehen unter die satirische Lupe nehmen. "Storno", das sind Harald Funke (r), Thomas Philipzen und Jochen Rüther (l), die 2005 in Münster als Trio zusammenfanden, das sich längst über die westfälische Heimat hinaus mit Programmen wie "Die Abrechnung" und "Die Sonderinventur" zu einem absoluten Publikumsmagneten entwickelt hat. Vergrößern
    Sie selbst nennen es Politikentertainment, wenn sie als Kabarett-Trio "Storno" in einem hochprozentigen Cocktail aus messerscharfer Analyse, hintersinnigem Sprachwitz, einzigartigem Zusammenspiel und musikalischen Einlagen das Zeitgeschehen unter die satirische Lupe nehmen. "Storno", das sind Harald Funke (r), Thomas Philipzen und Jochen Rüther (l), die 2005 in Münster als Trio zusammenfanden, das sich längst über die westfälische Heimat hinaus mit Programmen wie "Die Abrechnung" und "Die Sonderinventur" zu einem absoluten Publikumsmagneten entwickelt hat.
    Fotoquelle: WDR/Claus Langer
  • Sie selbst nennen es Politikentertainment, wenn sie als Kabarett-Trio "Storno" in einem hochprozentigen Cocktail aus messerscharfer Analyse, hintersinnigem Sprachwitz, einzigartigem Zusammenspiel und musikalischen Einlagen das Zeitgeschehen unter die satirische Lupe nehmen. "Storno", das sind Harald Funke (l), Thomas Philipzen und Jochen Rüther (M), die 2005 in Münster als Trio zusammenfanden, das sich längst über die westfälische Heimat hinaus mit Programmen wie "Die Abrechnung" und "Die Sonderinventur" zu einem absoluten Publikumsmagneten entwickelt hat. Vergrößern
    Sie selbst nennen es Politikentertainment, wenn sie als Kabarett-Trio "Storno" in einem hochprozentigen Cocktail aus messerscharfer Analyse, hintersinnigem Sprachwitz, einzigartigem Zusammenspiel und musikalischen Einlagen das Zeitgeschehen unter die satirische Lupe nehmen. "Storno", das sind Harald Funke (l), Thomas Philipzen und Jochen Rüther (M), die 2005 in Münster als Trio zusammenfanden, das sich längst über die westfälische Heimat hinaus mit Programmen wie "Die Abrechnung" und "Die Sonderinventur" zu einem absoluten Publikumsmagneten entwickelt hat.
    Fotoquelle: WDR/Claus Langer
Unterhaltung, Kabarettshow
Best of STORNO - Die Sonderinventur

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
WDR
Sa., 29.12.
22:30 - 23:30


Sie selbst nennen es Politikentertainment, wenn sie als Kabarett-Trio "Storno" in einem hochprozentigen Cocktail aus messerscharfer Analyse, hintersinnigem Sprachwitz, einzigartigem Zusammenspiel und musikalischen Einlagen das Zeitgeschehen unter die satirische Lupe nehmen. "Storno", das sind Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther, die 2005 in Münster als Trio zusammenfanden, das sich längst über die westfälische Heimat hinaus mit Programmen wie "Die Abrechnung" und "Die Sonderinventur" zu einem absoluten Publikumsmagneten entwickelt hat. "Wir sind im Zeitalter des Postfaktischen angekommen. Die Realität braucht eine Rückrufaktion. Reset! Storno!", meinen die drei Kabarettisten, deren unterschiedliche Temperamente auch wesentlich dazu beitragen, dass bei der satirischen Abrechnung mit der aktuellen Lage der Spaß nicht zu kurz kommt. "Statt Wut und Hass, mehr Mut und Spaß." Im Mai 2018 machte das Trio beim Kabarettfestival "Paderborn macht Ernst mit lustig" Station und sorgte an zwei Abenden mit einem "Best of" ihrer "Sonderinventur" für ausgelassene Stimmung in der PaderHalle.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Best of STORNO - Die Sonderinventur

Best of STORNO - Die Sonderinventur

Unterhaltung | 30.12.2018 | 05:00 - 05:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Vince Ebert

Vince Ebert: Zukunft is the Future

Unterhaltung | 30.12.2018 | 06:45 - 07:30 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Lisa Eckhart

Lisa Eckhart: Als ob Sie Besseres zu tun hätten

Unterhaltung | 30.12.2018 | 08:15 - 09:00 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
News
Die mediensatirische Familienserie "Labaule und Erben" mit unter anderem Uwe Ochsenknecht, Inka Friedrich (zweite von links) und Irm Herrmann (rechts) läuft ab Donnerstag, 10.1., 22 Uhr, im SWR. Bereits ab 27. Dezember ist sie in der Mediathek abrufbar.

Eigentlich ist Harald Schmidt ja im wohlverdienten TV-Ruhestand. Doch da bleibt dem Entertainer offe…  Mehr

Kann der 80-jährige Fritz mit "O sole mio" bei "The Voice Senior" überzeugen?

Sänger wie der 80-jährige Fritz wollen bei "The Voice Senior" die Coaches begeistern. Die Jury erwar…  Mehr

Frank Rosin will sich in Zukunft viel gesünder ernähren als bisher. Dass ein Sternekoch auch durch Junkfood verführbar ist, dafür ist er das beste Beispiel. Im Interview zur neuen Show "Rosins Fettkampf" erklärt er, warum.

Beruflich hat er sich zwei Sterne und einen beachtlichen TV-Ruhm erkocht. Privat liebt er Currywurst…  Mehr

Der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Dschungelkönigin Jenny Frankhauser darf sich im kommenden Jahr über eine Siegprämie von 100.000 Euro freuen.

Erstmals gibt es für den RTL-"Dschungekönig" mehr als nur Ruhm und Ehre. Der zusätzliche Anreiz lock…  Mehr

"Sprachlos, verständnislos, wütend: Wie gespalten ist Deutschland?", am Montag diskutierten unter anderem Dirk Roßmann (links) und Michel Abdollahi in Frank Plasberg Sendung "Hart aber fair". Die Sendung mit einem brisanten Thema hatte auf Facebook ein Nachspiel.

Nach seinem Auftritt in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" wurde der Journalist Michel Abdollahi bei …  Mehr