Betteln, Saufen, Sterben

  • Vor dem Bahnhof sitzen Bettler bei jeder Witterung und trinken. An diesem Abend geht es Melanie (links im Bild) besonders schlecht. Sie hat vor wenigen Tagen ein Kind geboren. Das Baby wird vom Jugendamt versorgt. Vergrößern
    Vor dem Bahnhof sitzen Bettler bei jeder Witterung und trinken. An diesem Abend geht es Melanie (links im Bild) besonders schlecht. Sie hat vor wenigen Tagen ein Kind geboren. Das Baby wird vom Jugendamt versorgt.
    Fotoquelle: MDR/Thomas Kasper
  • Im Rasselbecher sammelt Sigi ein paar Euro am Tag ein. Geld für seine Tagesration Essen und Schnaps. Vergrößern
    Im Rasselbecher sammelt Sigi ein paar Euro am Tag ein. Geld für seine Tagesration Essen und Schnaps.
    Fotoquelle: MDR/Thomas Kasper
  • Die obdachlose Nadine mit ihrem Kumpel Uwe beim Abendbrot in einer Lagerhalle hinter dem Bahnhof - Außentemperatur: 10 Grad Minus. Vergrößern
    Die obdachlose Nadine mit ihrem Kumpel Uwe beim Abendbrot in einer Lagerhalle hinter dem Bahnhof - Außentemperatur: 10 Grad Minus.
    Fotoquelle: MDR/Thomas Kasper
  • Der Arzt Gerhard Trabert versorgt seit Jahren Obdachlose in einer Armenklinik in Mainz. Er weiß: oft sorgen Schicksalsschläge wie der Tod eines nahen Verwandten dafür, dass Menschen auf der Straße landen. Vergrößern
    Der Arzt Gerhard Trabert versorgt seit Jahren Obdachlose in einer Armenklinik in Mainz. Er weiß: oft sorgen Schicksalsschläge wie der Tod eines nahen Verwandten dafür, dass Menschen auf der Straße landen.
    Fotoquelle: MDR/Thomas Kasper
Report, Dokumentation
Betteln, Saufen, Sterben

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
MDR
Mi., 19.06.
20:45 - 21:15
Obdachlose am Bahnhof


Ihr Leben ist dreckig und gefährlich. Es spielt nicht in einem indischen Slum, sondern mitten in Leipzig, am schicken Hauptbahnhof. Es ist das Leben von Menschen, die auf der Straße leben. Drogenabhängige, Alkoholiker, gestrandete Jugendliche. Für sie sind der Hauptbahnhof und die Brachflächen drum herum zur letzten Station ihres sozialen Abstiegs geworden. "Exakt - Die Story" begleitet monatelang die Obdachlosen vom Bahnhof, die aus unterschiedlichsten Gründen hier gestrandet sind. Einer von ihnen ist Sigi, der an einem kalten Januartag seine Wohnung verliert und doch eigentlich reich sein könnte. Sein Vater war wohlhabend, besaß Immobilien. Die hat er Sigi vererbt. Doch weil Sigis Leben schon lange aus dem Lot geraten ist, reicht seine Lebensplanung nur bis zur nächsten Flasche Bier. Seine Erbschaftsangelegenheiten kann er nicht regeln. Auch Melanie trinkt. Die junge Frau bettelt vor dem Bahnhof und schläft in einer Abrisshalle dahinter. Als der Filmautor Thomas Kasper sie kennenlernt, ist sie im 8. Monat schwanger. Wie soll es weiter gehen? Findet sie für Ihr Neugeborenes und sich selbst einen Weg in ein anderes Leben? Dann ist da noch Jan. Der junge Mann verlor ausgerechnet an seinem 18. Geburtstag seine Bleibe in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe. Er musste ins Obdachlosenheim ziehen und verbringt nun auch viele Stunden des Tages am Bahnhof. Das Gestrandet-Sein schweißt zusammen. Nicht die Familie zählt, die für jeden einzelnen hier dramatische Enttäuschungen und Verluste bedeutet, sondern der Zusammenhalt untereinander. Der Mediziner Dr. Gerhard Trabert, Vorsitzender des Vereins Armut und Gesundheit in Deutschland, kennt Dutzende solcher Lebensgeschichten. Zunehmende Obdachlosigkeit sei ein Resultat jahrzehntelang verfehlter Wohnungspolitik in Deutschland. Trabert: "Es fehlen rund 1,2 Millionen Kleinwohnungen." Vermieter können sich ihre Mieter aussuchen. Alkoholkranke und Obdachlose gehören selten dazu. In Deutschland leben 52.000 Menschen ohne jede Unterkunft auf der Straße. Seit 2014 ist das ein Anstieg um 33%. In Leipzig gibt es circa 800 wohnungslose Menschen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR made in Südwest
Logo

made in Südwest - Scheibchenweise zum Erfolg - Die Schneide-Profis aus dem Westerwald

Report | 17.07.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
SWR Bio statt konventionell: Sven Wilhelm hat seinen Betrieb umgestellt.

TV-Tipps Landwirtschaft ohne Chemie? Bauern suchen neue Wege

Report | 17.07.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Logo

Laubenglück in Gefahr - warum aus Gärten Bauland wird

Report | 17.07.2019 | 20:45 - 21:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Yannic ist Bodybuilder – und präsentiert gerne seine Muskeln. <a href="https://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html" target="_blank" rel="nofollow">Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de</a>

Was für eine Kante! Mit Muckis geizen die meisten Kandidaten, die in "Die Bachelorette" um die Gunst…  Mehr

Auf fremdenfeindliche Fans könne sie verzichten, offenbarte Stefanie Hertel in einem Interview mit der "Zeit".

Derart klare Worte hört man aus der Volksmusik-Szene selten: Stefanie Hertel hat deutlich gemacht, d…  Mehr

Angela Merkel, gespielt von Heike Reichenwallner, steht im September 2015 vor ihrer wichtigsten Entscheidung.

Die Flüchtlingskrise von 2015 gilt als Wendepunkt in der Ära Angela Merkel. Nach der ARD widmet sich…  Mehr

Mit "Bares für Rares" ist Horst Lichter ab Herbst auch am Samstagabend zu sehen.

Der Trödel-Hype geht weiter: "Bares für Rares" erhält in Zukunft zusätzlich zu den üblichen Terminen…  Mehr

Jochen Schweizer will den "Traumjob" vergeben - aber nicht viele wollen das sehen.

Jochen Schweizer sucht unter besonderen Bedingungen einen neuen Geschäftsführer – doch im TV will da…  Mehr